SCOPEhandling
Kunststoff Magazin
LABOengine
Kunststoff Magazin Online - Fachportal für die Kunststoff Industrie
Home> Produktion> Automatisierung>

Industrie 4.0 - Lösungen für die „intelligente“ Fabrik

Industrie 4.0Lösungen für die „intelligente“ Fabrik

Der Druck auf Maschinenbauer und Anlagenbetreiber, eine „intelligente“ Fabrik umzusetzen, steigt. Das User Meeting von B&R sollte Wege aufzeigen, wie sie dieser Herausforderung begegnen können, indem sie Automatisierungstechnik und IT verschmelzen. Im Zuge von Industrie 4.0 wird die Zusammenarbeit zwischen Automatisierungsanbietern, OEMs, End Usern und Systemintegratoren zunehmend enger.

Xiao Weirong

Xiao Weirong, Geschäftsführer von B&R China, stellte seine Vision vor, wie die industrielle Automatisierung auf die Herausforderungen der Zukunft reagieren kann. „Um wettbewerbsfähig zu bleiben, müssen End User und OEMs auf kontinuierliche Innovation setzen. Die Automatisierungsanbieter dürfen nicht nur Produkte verkaufen, sie müssen nachhaltige Lösungen liefern, die Training, Support und Unterstützung beim Betrieb enthalten.“

Mitarbeiter von B&R zeigten die Möglichkeiten, die das Prozessleitsystem Aprol in dieser Hinsicht bietet. Dank der offenen Architektur sei die Verschmelzung von Automatisierungstechnik und IT zu verwirklichen. Als Einstieg in die Prozessleittechnik wurden die vorkonfigurierten Lösungen für Energy Monitoring, Condition Monitoring und Process Data Acquisition vorgestellt. Des Weiteren wurde fortschrittliche Wartungstechnik, skalierbare und modulare PC- und Panel-Systeme und die Reaction-Technology mit 1 Mikrosekunde Reaktionszeit. Diesen Lösungen sollen End User und OEMs heutige und künftig bei der Realisierung neure Konzepte unterstützen.

Anzeige

Weitere Beiträge zum Thema

Siegfried Russwurm

Industrie 4.0Ganzheitliche Integration für den Weg in die Zukunft

Das Thema Industrie 4.0 schwirrt sowohl bei nahezu allen Industrie- und IT-Messen durch die Diskussionsforen. Die Anbieter der Steuerungs- und Automatisierungstechnik sind offenbar ebenso intensiv dabei, Entwicklungen voran zu treiben und Standards zu setzen, wie einige Softwarespezialisten im Umfeld der ERP-, MES-, PDM und angrenzenden Systeme.

…mehr

Weitere Beiträge zu dieser Firma

Betriebs- und Prozessdaten

ProduktionsüberwachungSicher Qualität nachweisen

Das zentrale Erfassen von Betriebs- und Prozessdaten aus verschiedenen Maschinen und Anlagen soll ein Prozessleitsystem deutlich vereinfachen.

…mehr
Das Team von B&R Singapur

Maschinenbau in AsienB&R baut internationales Netzwerk aus

B&R Automation hat in Singapur seine 25. Tochtergesellschaft gegründet. Das Team von Geschäftsführer Mark Meng soll von dem strategisch günstig gelegenen Büro aus ganz Südostasien betreuen.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Optimale Bedingungen für die Produktion von Composite-Bauteilen in der Automobilproduktion sollen Unternehmen auf einer neuen Testanlage in Heidelberg erarbeiten könne. (Bild: Henkel)

Henkel eröffnet neues Composit-TestcenterComposite Lab für den Leichtbau in der Automobilindustrie

Im neuen Testzentrum in Heidelberg sollen Kunden aus der Automobilindustrie gemeinsam mit Henkel-Experten Kompositbauteile entwickeln und testen, um die optimalen Bedingungen für den Produktionsprozess zu ermitteln, um ihre Konzepte zur Marktreife zu führen.

…mehr
Die Umsätze der deutschen Anbieter von Robotern und Automatisierungsanlagen haben sich seit 2009 nahezu verdoppelt. (Bild: VDMA Robotik und Automation)

Deutscher MaschinenbauUmsatz-Rekord für Robotik und Automation

Laut Branchenverband VDMA hat die deutsche Robotik- und Automationsbranche im Jahr 2015 den Rekordumsatz von 12,2 Milliarden Euro erwirtschaftet. Das ist ein Plus von 7 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.

…mehr
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen