SCOPEhandling
Kunststoff Magazin
LABOengine
Kunststoff Magazin Online - Fachportal für die Kunststoff Industrie
Home> Produktion> Extrusion>

Schnecken ziehen und reparieren - Schnecken leichter ziehen

Schnecken ziehen und reparierenSchnecken leichter ziehen

Das manuelle Abziehen der Schnecke von Schneckenelementen kann sich als äußerst problematisch gestalten. Es einem Dienstleister mit entsprechender Technik zu überlassen, kann die wirtschaftliche Lösung sein.

Schnecken ziehen

In Abhängigkeit von den verarbeiteten Kunststoffen und Verarbeitungsparametern ist das Ziehen der Schnecke bzw. der Schneckenelemente zu Reinigungs- oder Reparaturzwecken ein aufwendiges Unterfangen. Hohe Temperaturen verkoktes oder bereits erkaltetes Restmaterial erschweren die Demontage. Müssen hohe Kräfte aufgebracht werden, drohen Beschädigungen, die hohe Folgekosten und längere Stillstandzeiten nach sich ziehen. Zudem ist bei dieser körperlich höchst anstrengenden Tätigkeit die Sicherheit der Mitarbeiter nicht immer gewährleistet.

Professioneller arbeitet nach eigenen Angaben Helva mit einer speziellen, hydraulischen Ziehvorrichtung. Sie ziehe Schnecke und Schneckenelemente bis 180 Millimeter Durchmesser schonend und sicher. Auf Wunsch werden ein detaillierter Zustandsbericht und ein Angebot für die Überholung erstellt sowie die erforderlichen Arbeiten ausgeführt. Auch verschlissene Zylinderbuchsen werden getauscht, Kühlkanäle gereinigt und freigebohrt. Extruder-Schnecken und -Zylinder ohne lange Stillstandzeiten schnell und kostengünstig überholen und reparieren lassen. Das erfahrene Helvagroup-Team führt die Reparatur fachkundig durch.

Anzeige
Anzeige

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Werkstofffraktionen in Altfahrzeugen (links) – die Kunststofffraktion (rechts) besteht aus einer Vielzahl von Kunststoffen und Stoffgemische, die hohe Anforderungen an die Aufbereitungstechnik stellen. [2] (Bilder: Ettlinger)

Recycling in der Automobil-BrancheSortenreine und gemischte Abfälle wirtschaftlich aufbereiten

Stahl spielt die Hauptrolle, aber Altfahrzeuge bestehen mit weiter wachsenden Anteilen aus Kunststoffen, die so in den Blickpunkt der Recycler rücken.

…mehr
Mit Erna Starlinger-Huemer verliert das Unternehmen die Seniorchefin und Präsidentin. (Bild: Starlinger)

Unternehmerpersönlichkeit verstorbenTrauer um Erna Starlinger-Huemer

Eigentümerfamilie und Mitarbeiter des Unternehmens Starlinger trauern um ihre Präsidentin und Seniorchefin Erna Starlinger-Huemer, die am 11. März 2017 im 82. Lebensjahr verstorben ist. 

…mehr
Ernst Berger (links) übergibt seinen Aufgabenbereich nach 33 Jahren in der Greiner Gruppe an Günter Fellner (Bild: GPN)

PersonalieGeschäftsführerwechsel bei Fertigungsspezialist GPN

Nach 33 Jahren Tätigkeiten in Unternehmen der Greiner Gruppe, zuletzt als Geschäftsführer der GPN, einem Unternehmen der Greiner Extrusion Group und Fertigungsspezialist für Extrusionswerkzeuge und Maschinen, verabschiedet sich zum 1. Februar 2017 in den Ruhestand.

…mehr
Compoundierlinie für die Aufbereitung halogenfrei flammgeschützter (HFFR) Kabelcompounds. (Bild: Buss)

Extrusion mit EffizienzKo-Kneter für flammgeschützte Kabelcompounds

Eine optimierte Compoundieranlage zur Produktion hochgefüllter oder vernetzbarer halogenfrei flammgeschützter (HFFR) Kabelmassen soll ein besonders günstigen Preis/Leistungs-Verhältnis ohne Zugeständnisse bei Bedienbarkeit und erreichbarer Produktqualität bieten.

…mehr
Gurtführung

Technische Kunststoffe und BlendsUV-beständig und antistatisch

Compounds mit Eigenschaften ausrüsten, die für Kunststoffe nicht typisch sind, erweitert deren Anwendungsmöglichkeiten. Bereits in ersten Anwendungen im Einsatz befinden sich laut Romira zwei Neuentwicklungen, die zur K 2016 vorgestellt wurden.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen