Kunststoff Magazin Online - Fachportal für die Kunststoff Industrie

Automatisierung von FaserverbundtechnologienErfinder gesucht

Aufgrund fehlender Automatisierungstechniken sind die Produktionskosten bei Faserverbundwerkstoffen in vielen Anwendungen noch vergleichsweise hoch. Eine strategische Partnerschaft soll der Entwicklung entsprechender Verfahren eine neue Plattform bieten.

Geplant ist eine langfristige Zusammenarbeit zwischen der Automatica, internationale Fachmesse für Automation und Mechatronik, der JEC Composites Show, Fachmesse für Verbundwerkstoffe, und der Organisation Sampe. Auf der Automatica 2010 sind demnach ein eigener Ausstellungsbereich „Composites Pavillion“, organisiert von JEC, sowie ein zweitägiger Fachkongress unter dem Titel „Hochleistungs-Composites für Automatisierung“ geplant.

Sampe wird diesen Kongress unter der Leitung von Dr.-Ing. Klaus Drechsler, Leiter des SGL-Stiftungslehrstuhls Carbon Composites an der TU München, durchführen. Die JEC Composites Show in Paris, die in diesem Jahr vom 23. bis 26. März stattfand, widmete sich erstmals besonders dem Thema Automation mit Deutschland als Partnerland. In diesem Rahmen war auch die Automatica in Paris mit einem Informationsstand präsent. Mit dieser Kooperation sei es gelungen, zwei zukunftsweisende Industriezweige zusammenzuführen und Synergien auf Anbieter- und Nachfrageseite zu schaffen, heißt es.

Anzeige

Die Aussteller seien nicht nur potenzielle Anwender neuer Faserverbundwerkstoffe, sondern auch potenzielle Anbieter und Ideengeber für automatisierte Fertigungstechniken. Roboter gestützte Textiltechniken wie Flechten, Stricken oder Nähen könnten beispielsweise ein Schlüssel für künftige Automatisierungsverfahren im Faserverbundbereich sein. Umgekehrt sei das Thema für Produktionstechniker auf Besucherseite ebenfalls interessant.

Anzeige

Weitere Beiträge zum Thema

Leichtbau: Composites Europe 2015: Verbundwerkstoffe sind der Schlüssel

LeichtbauComposites Europe 2015: Verbundwerkstoffe sind der Schlüssel

Verbundwerkstoffe sind eine der Schlüsseltechnologien im Leichtbau. Den wachsenden Markt für die leichten Werkstoffe spiegelt die Composites Europe. Zur zehnten Auflage erwartet der Veranstalter mehr als 450 Aussteller aus 30 Nationen.

…mehr
Saltex

Technische Textilien und LeichtbauNeues Messekonzept Saltex – Smart Textiles and Lightweight Materials

Die Messe Dornbirn hat die Premiere der „Saltex“ auf den 5. und 6. Oktober 2016 in den neuen Messehallen festgelegt. Im Fokus der Veranstaltung für Smart Textiles und Faserverbundstoffe sollen der Wissenstransfer und die Vernetzung stehen.

…mehr
Technologietag Hybrider Leichtbau

Leichtbau2. Technologietag „Hybrider Leichtbau“ in Stuttgart

Wohin geht der Weg im Leichtbau, und was müssen Unternehmen tun, um sich erfolgreich am Markt zu positionieren – damit befasst sich am 5. Mai 2015 parallel zur Moulding Expo in Stuttgart der 2. Technologietag Hybrider Leichtbau.

…mehr
Cluster Mitteldeutschland

Kongress zur ILAKunststoff trifft Luftfahrt

Flugzeuge werden immer leistungsfähiger, zuverlässiger und leichter. Das ist auch ein Verdienst der Chemie- und Kunststoffindustrie in Mitteldeutschland. Mit Leichtbaumaterialien, Verbund und Faserverbundwerkstoffen erfüllt sie die hohen Anforderungen der Luft- und Raumfahrtindustrie.

…mehr
Klebstoffe für FVK: Klebstoffe für die FVK-Karosseriekonzepte

Klebstoffe für FVKKlebstoffe für die FVK-Karosseriekonzepte

Faserverbundwerkstoffe machen sich in der Automobiltechnik zunehmend auch in der Serie breit. Weniger im Fokus, aber eine Voraussetzung für den Erfolg sind angepasste Verbindungstechniken.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen