SCOPEhandling
Kunststoff Magazin
LABOengine
Kunststoff Magazin Online - Fachportal für die Kunststoff Industrie
Home> Werkstoffe> FVK-Werkstoffe

Das beste von Metall und KunststoffHybride Prozesse und Werkstoffe für leichtere Elektrofahrzeuge

Im Prozess-Entwicklungszentrum am Institut für Leichtbau und Kunststofftechnik der TU Dresden setzten die Forel-Wissenschaftler den im Leika-Projekt konzipierten, kombinierten Press- und Hinterspritz-Prozess um. (Bild: TUD/ILK)

Wissenschaftler der Forschungsplattform Forel entwickeln sehr praxisorientiert eine hybride Leichtbau-Bodenstruktur in einem kombinierten Umform-Hinterspritz-Prozess. Den aktuellen Stand der Entwicklungen wird während der K 2016 präsentiert.

…mehr

FVK-Werkstoffe

67 Einträge
Seite [1 von 4]
Weiter zu Seite
Der Fahrzeugbau ist weiterhin einer der Haupttreiber für neue twechnologien der Faserverstärkten Kunststoffe. (Bild: www.euro-rtm-group)

Innovative KunststofftechnikRTM: Neue Website für Composites-Marktsegment

Der europäische Markt für Faserverbundkunststoffe zeigte laut Branchenverband AVK auch 2016 ein kontinuierliches Produktionsmengenwachstum. Ähnlich heterogen wie die späteren Anwendungen zeigen sich auch die erfassten Herstellverfahren von Bauteilen.

…mehr
Im Prozess-Entwicklungszentrum am Institut für Leichtbau und Kunststofftechnik der TU Dresden setzten die Forel-Wissenschaftler den im Leika-Projekt konzipierten, kombinierten Press- und Hinterspritz-Prozess um. (Bild: TUD/ILK)

Das beste von Metall und KunststoffHybride Prozesse und Werkstoffe für leichtere Elektrofahrzeuge

Wissenschaftler der Forschungsplattform Forel entwickeln sehr praxisorientiert eine hybride Leichtbau-Bodenstruktur in einem kombinierten Umform-Hinterspritz-Prozess. Den aktuellen Stand der Entwicklungen wird während der K 2016 präsentiert.

…mehr
SiSiC-Bauteile

Forschungsprojekt SiSiC-KeramikenHochleistungskeramiken aus WPC-Preformen

Effizientere Wege zur Herstellung von SiSiC-Keramiken aus Wood Polymer Composites (WPC) sollen in einem Forschungsprojekt gesucht werden, das das SKZ in Kooperation mit dem Lehrstuhl Keramische Werkstoffe der Universität Bayreuth im März 2016 gestartet hat.

…mehr
Wollen das Segeln mit modernster Technologie für Zuschauer interessanter machen: Roland Gäbler mit Segelpartnerin und Ehefrau Nahid. (Bilder: Evonik)

Carbon-Faser-VerbundwerkstoffeFliegende Boote aus High-tech Kunststoffen

Boote zum Abheben bringen will Segelprofi Roland Gäbler. Die technologische Basis dafür sollen Kunststoffe bieten, die ihre Leistungsfähigkeit bisher überwiegend im Flugzeugbau demonstrieren.

…mehr
Entwicklung der generellen Geschäftslage weltweit (Bild: AVK)

Composites GermanyErgebnisse zur Composites-Markterhebung

Zum siebten Mal hat Composites Germany Kennzahlen zum Markt für faserverstärkte Kunststoffe erhoben. Befragt demnach erneut alle Mitgliedsunternehmen der vier Trägerverbände von Composites Germany: AVK, CCeV, CFK Valley und VDMA-Arbeitsgemeinschaft Hybride Leichtbau Technologien.

…mehr
Eine neue Materialkombination soll in Verbindung mit der speziellen Trockenlacktechnologie fertig dekorierte Gehäuseteile für elektronische Geräte mit besonders geringer Wanddicke in einem Prozessschritt ermöglichen. Bild: Lanxess)

Extrem dünne BauteileDekorierte Composite-Bauteile mit 0,6 Millimeter in einem Schritt

Eine großserientaugliche Anlage zur Produktion fertig dekorierter und dabei besonders dünner Composite-Bauteile soll vor allem in Anwendungen bei elektronischen Geräten attraktive Gestaltungsalternativen ermöglichen.

…mehr
Federbeinstützlager

Ultramid-StützlagerStützlager aus Polyamid für das Pkw-Fahrwerk

Leichtbau, Sicherheit und Komfort dank Kunststoff. Mehr Fahrkomfort dank hoch isolierendem Gummielement und dazu 25 Prozent leichter als die Aluminiumlösung ist das Stützlager aus glasfaserverstärktem Polyamid.

…mehr
Brennstoffzellenauto von Honda,  „Clarity Fuel Cell“

LANXESS-Faserverbundmaterial für Hondas...Leichtbau: Per Hybrid-Molding hergestellter Stoßfängerträger

Im neuen Brennstoffzellenauto von Honda, dem „Clarity Fuel Cell“, das der japanische Hersteller kürzlich auf den Markt gebracht hat, kommt eine besondere Leichtbautechnologie des Spezialchemie-Konzerns Lanxess zum Einsatz.

…mehr
Anlagentechnik zur Verarbeitung von in-situ polymerisierenden Thermoplasten

Rotationssymmetrische Composite-StrukturenNasswickeln mit Thermoplasten

Das Institut für Kunststoffverarbeitung (IKV) erforscht einen neuen Ansatz zur Fertigung rotationssymmetrischer Composite-Strukturen mit thermoplastischer Matrix. Hierzu entwickelte das Institut eine Anlagentechnik, die in-situ polymerisierende Thermoplaste im Wickelverfahren verarbeitet.

…mehr
Verteilergetriebe-Gehäuse

Getriebeteile aus KunststoffVerteilergetriebe-Gehäuse für Allradler aus Kunststoff

Strukturbauteile mit hoher Funktionsintegration schaffen. Auch an hochbelasteten und funktionsintegrierten Fahrzeugkomponenten lassen sich mit Hilfe von Kunststoffen Gewichtsreduktion erzielen.

…mehr
Holmgurt

Neue Leichtbau-MöglichkeitenAktuelle Entwicklungen mit Polyurethanen und Polycarbonaten

Hohe Festigkeit und ein geringes Gewicht eröffnen Composites auf Basis von Polyurethanen und Polycarbonaten vielseitige Einsatzmöglichkeiten in verschiedenen Anwendungen und Branchen – nicht nur im Fahrzeugbau.

…mehr
Faserlängenbestimmung in POM: Faserlängen an verstärkten Polyoxymethyenen analysieren

Faserlängenbestimmung in POMFaserlängen an verstärkten Polyoxymethyenen analysieren

Die Extraktion von Fasern die sich nicht für die übliche Veraschung eignen war Ziel eines Forschungsprojekts, das zur Bestimmung der Eigenschaften verstärkter Bauteile und zur Prozessoptimierung im Spritzgießverfahren dient.

…mehr
Querträger des Lkw-Fahrgestells

Hochleistungswerkstoff im AutoFunktionsintegration Querträger ist auch Hochdrucktank

Das Magna Powertrain Engineering Center in St. Valentin und das Unternehmen Teufelberger aus Wels haben gemeinsam einen Fahrzeug-Querträger aus CfK entwickelt, der – bei verringertem Gewicht – eine zusätzliche Funktion übernehmen kann.

…mehr
CFK-Valley Stade Convention

LeichtbauCFK-Valley Stade – Vorträge einreichen

Bis 30. November 2015 können Beiträge unter dem Leitthema „Carbon and Mobility“ zur CFK-Valley Stade Convention (15. und 16. Juni 2016) eingereicht werden. Das Fachforum im Umfeld kohlenstofffaserverstärkter Kunststoffe nutzen laut Veranstalter jährlich rund 400 Besucher aus Industrie, Forschung und Politik.

…mehr
Composite-Bauteil

Leichtbau im AutomobilForschung präsentiert sich auf der IAA

Leichtbau, Funktionsintegration, Produktionseffizienz, Simulation sind die Themen, die die Kunststoffforschung zum Automobilbau bestimmen. Das Institut für Kunststoffverarbeitung (IKV) präsentiert diese Themen erstmals auf der IAA.

…mehr
GFK-Luftfedermodul

Lösungen auf der Composite EuropeLeichtbau von der Fahrzeugachse bis zum Aneurysmen-Clip

Zwei innovative Kunststoff- und Faserverbund-Leichtbau-Lösungen für zwei unterschiedliche Branchen sind für die Composites Europe angekündigt: Ein GFK-Luftfedermodul für Nutzfahrzeuge sowie um einen Aneurysmen-Clip für die Neurochirurgie.

…mehr
Leichtbau: Composites Europe 2015: Verbundwerkstoffe sind der Schlüssel

LeichtbauComposites Europe 2015: Verbundwerkstoffe sind der Schlüssel

Verbundwerkstoffe sind eine der Schlüsseltechnologien im Leichtbau. Den wachsenden Markt für die leichten Werkstoffe spiegelt die Composites Europe. Zur zehnten Auflage erwartet der Veranstalter mehr als 450 Aussteller aus 30 Nationen.

…mehr
Gleitschirm

Ausrüstung für den ExtremsportLeicht über die Alpen

Zu Fuß und per Gleitschirm über die Alpen – die Idee fordert nicht nur hohe Fitness von den Teilnehmern des Projekts, sondern auch die Ausrüster. Extrem leichte und dabei robuste Komponenten sollen den Vorteil im Wettbewerb schaffen.

…mehr
Auftaktveranstaltung des Arbeitskreises

Leichtbau im AutomobilAVK-Arbeitskreis Endlosfaserverstärkte Halbzeuge

Am 1. Juli 2015 fand in Frankfurt/M. die Auftaktveranstaltung zum AVK-Arbeitskreis „Endlosfaserverstärkte thermoplastische Kunststoffe im Automobilbereich“ stattgefunden.

…mehr
Prüftechnik

AllroundlineComposites-Forschung mit moderner Prüftechnik

Das Sächsische Textilforschungsinstitut (STFI), eine eigenständige Forschungseinrichtung der TU Chemnitz bietet neben internationaler Forschungsarbeit ein breites Spektrum von Prüf- und Zertifizierungstätigkeiten als Dienstleister an.

…mehr
67 Einträge
Seite [1 von 4]
Weiter zu Seite
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen