SCOPEhandling
Kunststoff Magazin
LABOengine
Kunststoff Magazin Online - Fachportal für die Kunststoff Industrie
Home> Werkstoffe> FVK-Werkstoffe> Schrankwand aus CfK

Fahrzeugeinrichtung CfKSchrankwand aus CfK

Derzeit stehen beim Einsatz kohlefaserverstärkter Kunststoffe im Fahrzeugbau überwiegend Karosserieteile im Fokus. Andere sind schon weiter und können sich demnach für Schöner Wohnen bewerben.

Fahrzeugeinrichtung CfK: Schrankwand aus CfK

Genauer gesagt geht es um Einrichtungen von Nutzfahrzeugen mit Realen und Ordnungssystemen. Bauteile aus kohlefaserverstärktem Kunststoff bringen gegenüber Aluminiumelementen, die bis heute beim System Bott Vario den Materialmix bestimmen, eine weitere Gewichtsreduzierung von bis zu 30 Prozent, erklärt der Anbieter. Im Vergleich zu konventionellen Stahlteilen sei eine Reduktion von über 70 Prozent möglich. Mit diesem Schritt lässt sich bei Service- und Montagefahrzeugen das Gewicht also spürbar senken – was dem Spritverbrauch oder der möglichen Nutzlast zugute kommt.

Im einen oder anderen Fall könnte es möglich sein, kleinere Fahrzeuge mit geringerer zulässiger Zuladung nutzen. Das senkt die Anschaffungskosten und den Aufwand für den Unterhalt. Ein deutlich geringerer Spritverbrauch wird sich zudem positiv auswirken.

Anzeige
Anzeige

Weitere Beiträge zum Thema

Kupplungspedal

LeichtbauGanzheitliches Kohlefaser-Konzept

Zur Interplas in Birmingham wurde die Produktion eines Kupplungspedals im Spritzguss gezeigt, dass dank Kohlefaserverstärkung deutlich leichter und dabei steifer sein soll als vergleichbare Kunststoffpedale.

…mehr
CFK-Verarbeitung: Kohlefaser  effizienter nutzen

CFK-VerarbeitungKohlefaser effizienter nutzen

Von der Entformungsgeschwindigkeit und der Montagetechnik hängt die Wirtschaftlichkeit des Einsatzes von Kohlefaser verstärkter Bauteile in der Serienproduktion ab. Hier gibt es Verbesserungsbedarf.

Kohlefaserverstärkte Kunststoffe versuchen die Automobilbauer verstärkt zur Gewichtsreduzierung einzusetzen.

…mehr
Gefederte Sattelstütze: Hightech fürs Fahrrad

Gefederte SattelstützeHightech fürs Fahrrad

Kohlenstofffaserverbundwerkstoffe (CFK) machen nicht nur Autos und Flugzeuge leichter. Auch Radfahrer profitieren von dem neuen Werkstoff.

Seit einigen Jahren gibt es gefederte Sattelstützen für Profis und Freizeitradler.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Phenolharz-basierte Werkstoffe bieten in hochbelasteten Komponenten des Antriebsstrangs Einsparpotentiale beim Gewicht. (Bild: ICT)

Fahrzeug-LeichtbauComposites für funktionelle und strukturelle Motorteile

Bereits zur Hannover Messe 2015 stellten Sumitomo Bakelite und das Fraunhofer-Institut ICT einen leichten Einzylinder-Demonstratormotor mit einem Zylinder aus einem Faserverbundwerkstoff vor. Diese Technologie wird sukzessive weiterentwickelt.

…mehr
Der Querlenker aus CFK ist bis zu 45 Prozent leichter als ein herkömmliches Bauteil. Sein Zustand wird von einem integrierten Structural-Health-Monitoring-System (SHM) überwacht. Die Fraunhofer-Allianz Leichtbau wird diese Komponente zur Sonderschau „Intelligenter Leichtbau“ im Rahmen der Intec und Z 2017 präsentieren. (Bild: Fraunhofer LBF)

Intelligenter LeichtbauInternationales Messeduo in Leipzig mit interessanten Anwendungen und Ideen

Sonderschau und Fachsymposium „Intelligenter Leichtbau“ im Rahmen der Intec und Z 2017 stellen aktuelle Entwicklungen und Perspektiven einer branchenübergreifenden Schlüsseltechnologie vor.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen