SCOPEhandling
Kunststoff Magazin
LABOengine
Kunststoff Magazin Online - Fachportal für die Kunststoff Industrie
Home> Service> Specials> K-Industrie in Mitteldeutschland

K-Industrie in Mitteldeutschland

74 Einträge
Seite [1 von 4]
Weiter zu Seite
Sachsen-Anhalt

K-Industrie in MitteldeutschlandKunststoffe als Träger der „Regionalen Innovationsstrategie“

Die gesamte Wertschöpfungskette in einer Region abbilden. Sachsen-Anhalt hat als Standort der Kunststoffproduktion eine lange Tradition, vor allem im „Chemiedreieck Leuna-Buna-Bitterfeld“.

…mehr
Unternehmensjubiläum: 50 Jahre Saugnapfproduktion bei Vakuplastic

Unternehmensjubiläum50 Jahre Saugnapfproduktion bei Vakuplastic

Das Unternehmen Vakuplastic in Schönefeld feierte im Mai 2016 ihr 50-jähriges Bestehen. Bei einem Tag der offenen Tür konnten Gäste die Fertigungshallen besichtigen und sich über das breite Produktportfolio informieren.

…mehr
Compound

Funktionale AdditiveGegen Kratzen beständig

Beständigkeit des Werkstoffs steuern und objektiv beurteilen. Optisch hochwertige Oberflächen nach langer Nutzung – das ist auch bei Kunststoffen möglich, wenn Additive und Füllstoffe richtig gewählt werden.

…mehr
Messedoppel Intec und Z

Intec und ZAusstellerrekord beim Messedoppel

Mehr als 1400 Unternehmen aus 32 Ländern meldet die Messegesellschaft Leipzig als Aussteller zum Messedoppel Intec und Z vom 24. bis 27. Februar 2015 – und damit einen neuen Rekord.

…mehr
Messsystem

Messtechnik für effizientere AbläufeRauheits- und Konturenmessung in einem Arbeitsschritt

Ein Universalmessplatz für die Rauheits- und Konturenmessung ist flexibler nutzbar. Aufgrund der Leistungsdaten soll das Gerät eine attraktive Alternative zu konventionellen Rauheits- und Konturenmesssysteme mit getrennten Tastsystemen bilden.

…mehr
Laserbeschriftungssysteme

Beschriftung von KunststoffenFlexibel bleiben beim Lasern

Vor allem für kleinere Unternehmen mit wechselnden Aufgaben können sich Laser-Komplettsysteme eignen, die sich für verschiedene Aufgaben und Werkstoffe einsetzen lassen. Unter anderem solche Anforderungen abdecken soll die Workstation Professional. Der Arbeitsraum ist mit einer T-Nutenplatte ausgestattet.

…mehr
BASF Schwarzheide

AnsiedlungsmanagementStandortsuche – Ressourcen nutzen

Wenn das eigene Unternehmensgelände zu eng oder ein zusätzlicher Standort gesucht wird, können bereits erschlossene Industrieparks eine interessante Alternative sein: Vorhandene Infrastruktur und andere Unternehmen, mit denen Synergien zu erzielen sind, versprechen einige Vorteile gegenüber der Suche nach „der grünen Wiese“.

…mehr
Automatische Preformanlage

BMW-Group rüstet Technikum aufAutomatische Preformanlage mit drapierfähigem Handling

Das Technikum der Münchner BMW Group hat eine Preformanlage beschafft, die bei der Entwicklung innovativer Preforms eingesetzt wird. Besonderes Augenmerk wurde auf das Materialhandling gelegt. Neben hohen Transfergeschwindigkeiten gewährleistet das Handlingsystem den flexiblen Einsatz unterschiedlicher Carbonstackbreiten und die Möglichkeiten des Drapierens vor dem Verpressen.

…mehr
Trends in den Branchen aufspüren und umsetzen: Farbtrends von morgen

Trends in den Branchen aufspüren und umsetzenFarbtrends von morgen

Farben können verzaubern, sie inspirieren und laden zum Träumen ein. Oder sie fördern den Verkauf eines Produkts. Farben beeinflussen das Konsumverhalten sehr nachhaltig – wer Trends setzt, hat einen klaren Vorteil im Wettbewerb. Die Kunststofftechnik bietet dazu fast unerschöpfliche Möglichkeiten.

…mehr
Beratung in Kunststofffragen: KuZ etabliert moderne Technologien in der Praxis

Beratung in KunststofffragenKuZ etabliert moderne Technologien in der Praxis

Kunststofftechnisches Know-how in die Unternehmen, in die praktische Anwendung zu bringen, Lösungen für Fragen der Kunststofftechnik finden und kurzfristige Dienstleistungen zu erbringen sind einige der Aufgabe des Kunststoff-Zentrums in Leipzig.

…mehr

InvestitionsunterstützungSachsen-Anhalt lockt Investoren

Die Web-Adresse „www.investieren-in-sachsen-anhalt.de“ ist Programm: Die IMG unterstützt Unternehmen bei der Standortsuche und gibt weitere Hilfestellungen.

Fragen zu Flächenzuschnitt, Infrastruktur, Verkehrsanbindung und Unternehmensnachbarschaft an potenziellen Standorten zu beantworten gehört zum Angebot der IMG.

…mehr
20 Jahre: 20 Jahre Copilot für die Thüringer Wirtschaft

20 Jahre20 Jahre Copilot für die Thüringer Wirtschaft

Über 20 Jahre hat die Landesentwicklungsgesellschaft Thüringen, kurz LEG, die Aufgabe, den Ausbau des Investitions- und Wirtschaftsstandorts voran zu treiben. Erfolge sind besonders in der Kunststoffindustrie sichtbar.

…mehr
Düsenheizkörper BDK: Düsenheizkörper mit  hoher Energiedichte

Düsenheizkörper BDKDüsenheizkörper mit hoher Energiedichte

Hohe Energiedichte der Heiztechnik ist der Schlüssel für das schnelle und prozesssichere Aufheizen des Kunststoffs beim Spritzgießen.

Das vor einigen Jahren von der ETB auf dem Kunststoffmarkt eingeführte Hochleistungs-Düsenband nutzen inzwischen mehrere Spritzgießmaschinen-Hersteller.

…mehr
Beschriftungslaser Kunststoff: Dauerhafte und präzise Kunststoffbeschriftung

Beschriftungslaser KunststoffDauerhafte und präzise Kunststoffbeschriftung

Beschriftungslaser ermöglichen industriellen Anwendern die unkomplizierte, flexible und präzise Kennzeichnung ihrer Produkte. Auch individuellen Anforderungen bei der Beschriftung von Kunststoffen lassen sich erfüllen.

…mehr
Dämmstoffe, Industrieansiedlung: Ansiedlung nach Maß

Dämmstoffe, IndustrieansiedlungAnsiedlung nach Maß

Die Autobahn ist nah, Wohngebäude sind fern, das Gewerbegebiet funktioniert. Solch eine Lage haben spanische Investoren gesucht, als sie Mitte der 90er Jahre ein Werk zur Produktion von Dämmstoffen in Deutschland errichten wollten.

…mehr
Sensor PMP694: Verunreinigungen in Schmelzen detektieren

Sensor PMP694Verunreinigungen in Schmelzen detektieren

Echtzeitnah sollen neue Sensoren inline oder online Prozessabweichungen, Verunreinigungen oder Mischgüten in strömenden Kunststoffschmelzen überwachen. Trotz extremer Bedingungen sind Auflösungen im Mikrometerbereich gefordert – bei möglichst einfacher Montage und Nutzung direkt am Extruder.

…mehr

Standort MitteldeutschlandMitteldeutsche Kunststoffbranche für die Zukunft gerüstet

Cluster bietet hohen Organisationsgrad und Strategie
Kunststofftechnik ist mit ihren verschiedenen Stufen der Wertschöpfungskette eine der größten Branchen in Mitteldeutschland. Damit das so bleibt, werden zukunftsträchtige Entwicklungen und Kooperationen auf europäischer Ebene voran getrieben.
…mehr
Composite Thermoformanlage: Composites thermoformen – hohe Automatisierung für mehr Qualität

Composite ThermoformanlageComposites thermoformen – hohe Automatisierung für mehr Qualität

Schnell und schonend dank innovativer und flexibler Beheizung
Hohe Ansprüche hat das Thüringische Institut für Textil- und Kunststoff-Forschung (TITK) an die hier eingesetzten Maschinen und Anlagen. Das gilt auch für eine neue Anlage für Entwicklungsarbeiten an Faserverbundwerkstoffen.
…mehr
Künstliche Alterung/Bewitterung: Neues Innovationslabor für künstliche Bewitterung

Künstliche Alterung/BewitterungNeues Innovationslabor für künstliche Bewitterung

Um zuverlässig abschätzen zu können, wie sich Produkte aus Kunststoffen unter Bewitterungseinfluss langfristig verändern, können in Merseburg Versuche im „Zeitraffer“ durchgeführt werden.

Das Altern von Kunststoffen in Folge von Witterungseinflüssen wie Strahlung, Temperatur, Feuchte oder Schadgasen verursacht hohe wirtschaftliche Schäden.

…mehr
Rapidtech: Additive Manufacturing auf dem Weg zum Standard

RapidtechAdditive Manufacturing auf dem Weg zum Standard

„Ready for take off“ könnte dieser Artikel auch überschrieben sein. Das nicht nur, weil es auf der diesjährigen Rapidtech vom 24. bis 25. Mai in Erfurt zum ersten Mal das Fachforum „Luftfahrt“ gab, sondern vor allem wegen des rasanten Fortschritts der generativen Fertigungsverfahren hin zu ihrer breiten industriellen Anwendung.

…mehr
74 Einträge
Seite [1 von 4]
Weiter zu Seite
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen