SCOPEhandling
Kunststoff Magazin
LABOengine
Kunststoff Magazin Online - Fachportal für die Kunststoff Industrie
Home> Produktion> Automatisierung> Montage> LED-Punktstrahler: Strahlende Leistung

LED-PunktstrahlerLED-Punktstrahler: Strahlende Leistung

Zur schnelleren und effizientere Aushärtung von licht- und UV-härtenden Klebstoffen soll der Einsatz leistungsfähigere LED<nonbreaking-hyphen>Aushärtelampen führen.

Intensität und Größe der belichteten Fläche sind laut Anbieter gesteigert worden. Die LED-Punktstrahler wurden um die Wellenlänge 400 Nanometer erweitert. Damit werden größere Klebstoffschichtdicken ausgehärtet und Kunststoffe besser durchstrahlt. Die wassergekühlte neue Variante verbinde hohe Intensität mit schneller Aushärtung einer großen homogenen Belichtungsfläche. Die Lichtaustrittsfläche wurde im Vergleich zum Vorgängertyp um 85 Prozent vergrößert. Die Optik ermögliche auf einer vergrößerten Belichtungsfläche eine homogene Intensitätsverteilung. So werden die zu verklebenden Bauteile auch bei variablen Arbeitsabständen homogen belichtet. Das Ergebnis sei hohe Variabilität des Abstands zwischen Lampenkopfe und Bauteil bei unterschiedlichen Bauteildimensionen.

Mit der Wellenlänge 400 Nanometer können schwer durchstrahlbare Kunststoffe wie PMMA, PS oder PC besser durchleuchtet werden. Das erweitert das Anwendungsspektrum. Ein weiterer Vorteil ist die Aushärtung größerer Schichtdicken. Aufgrund der längeren Wellenlänge kann das Licht tiefer in den Klebstoff eindringen. Das soll die prozesssichere Klebstoffaushärtung sicherstellen. Ein zusätzlicher Vorteil ist die integrierte Kühlung, die eine Wasserkühlung in der Fertigungslinie ersetzt. Eingesetzt werde die Lampen bereits in der Produktion von Handy-Lautsprechern.

Anzeige

Weitere Beiträge zum Thema

Delolux 20: Strahlende Lösungen

Delolux 20Strahlende Lösungen

Für die schnelle und gleichmäßige Aushärtung flächiger Klebschichten eignen sich Flächenstrahler mit homogener Belichtung – eine Alternative zu Entladungslampen.

Das neue Lampensystem ermöglicht laut Anbieter eine schnelle, homogene Aushärtung von Klebflächen bei gleichzeitig sicherem Prozess.

…mehr

Weiterer Beitrag zu dieser Firma

Werk in Windach

VerbindungstechnikKlebstoffhersteller Delo wächst kräftig

Für das am 31. März 2015 beendeten Geschäftsjahr meldete Delo Industrieklebstoffe nach eigenen Angaben das 74 Millionen Euro Umsatz. Das sind 24 Prozent mehr als im Vorjahr.

…mehr
Vergussmassen: Vergussmassen für die Mikroelektronik

VergussmassenVergussmassen für die Mikroelektronik

Vergussmassen müssen mitunter problematischen Umgebungen dauerhaft trotzen und sich trotzdem problemlos verarbeiten lassen.

Für das anwendungsgerechte Packaging mikroelektronischer Komponenten in Anwendungen mit aggressiven Umgebungseinflüssen wie Kraftstoff, Öl sowie Vibration und Temperatur spielen zuverlässige Vergussmassen eine wichtige Rolle.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Saubere Verklebungen: Hotmelts präziser dosieren

Saubere VerklebungenHotmelts präziser dosieren

Eine besonders feine Punkt- und Linien-Dosierung von Schmelzklebstoffen soll dank eines neuen Heizungsreglers in einer Dosieranlage möglich sein.

…mehr
Optimale Bedingungen für die Produktion von Composite-Bauteilen in der Automobilproduktion sollen Unternehmen auf einer neuen Testanlage in Heidelberg erarbeiten könne. (Bild: Henkel)

Henkel eröffnet neues Composit-TestcenterComposite Lab für den Leichtbau in der Automobilindustrie

Im neuen Testzentrum in Heidelberg sollen Kunden aus der Automobilindustrie gemeinsam mit Henkel-Experten Kompositbauteile entwickeln und testen, um die optimalen Bedingungen für den Produktionsprozess zu ermitteln, um ihre Konzepte zur Marktreife zu führen.

…mehr
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen