Kunststoff Magazin Online - Fachportal für die Kunststoff Industrie

NewsDieter Weidlich neuer Projektmanager der VEMAS

Professor Dieter Weidlich ist seit 01. April 2009 neuer Projektmanager der Verbundinitiative Maschinenbau Sachsen (VEMAS), deren Träger das Fraunhofer Institut für Werkzeugmaschinen und Umformtechnik mit Sitz in Chemnitz ist. Der Maschinenbau-Professor lehrt und forscht seit 1995 an der Fakultät Maschinenbau, Institut für Werkzeugmaschinen und Produktionsprozesse der Technischen Universität Chemnitz - mit dem Forschungsschwerpunkt Virtual Reality Technologien im Maschinenbau. Das an der Chemnitzer Universität bestehende Virtual Reality Labor als Kommunikationsplattform für Forschung, Industrie und Lehre hat er federführend mit aufgebaut und geleitet.

News: Dieter Weidlich neuer Projektmanager der VEMAS

Ziel der VEMAS ist es vor allem die Initiierung und Organisation eines strategischen Netzwerkes, um die Wettbewerbsfähigkeit der sächsischen Maschinen- und Anlagenbauer zu erhalten beziehungsweise auszubauen. Vornehmlich kleine und mittlere mittelständische Unternehmen werden durch die VEMAS beim Aufbau und der Durchführung von Kooperationen unterstützt. Die Zusammenarbeit, in die auch die im Freistaat ansässigen Forschungseinrichtungen einbezogen werden, zielt auf die Entwicklung neuer Produkte und Verfahren.

Anzeige
Anzeige

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Boomender Markt in AsienCovestro baut Polycarbonat-Produktion nochmals aus

Kurz nach Verdoppelung der Polycarbonat-Produktion im Werk Shanghai auf 400.000 Tonnen pro Jahr will Covestro die Kapazität auf 600.000 Jahrestonnen steigern. Die höhere Kapazität soll ab 2019 zur Verfügung stehen.

…mehr
Das Engel-Technikum in Hannover wurde vergrößert und inhaltlich neu ausgerichtet. (Bild: Engel)

Spritzgießtechnik internationalEngel meldet Wachstum weltweit

Zum dritten Mal in Folge meldet die Engel-Gruppe einen gestiegenen Jahresumsatz. Für das Geschäftsjahr 2016/2017 (bis Ende März) werden 1,36 Milliarden Euro Umsatz und damit ein Plus von 8,6 Prozent gegenüber dem Vorjahr genannt. Die Anzahl der Mitarbeiter weltweit liege zu Beginn des Geschäftsjahres 2017/18 bei über 5900 – auch das ist ein neuer Rekord.

…mehr
Der Bau von Spritzgießwerkzeugen kann auf verschiedene Weise von additiven Fertigungsverfahren profitieren. (Bild: Protiq GmbH)

Lohnfertigung treibt 3D-DruckAdditive Manufacturing mit hohen Wachstumsraten

Lohnfertiger übernehmen eine Brückenfunktion bei der Einführung von 3D-Drucktechnologien – Neue NPJ-Technologie zum 3D Metal Printing wird zu Fachforum in Erfurt vorgestellt. 

…mehr

Formenbauer in SanierungB&K-Unternehmensgruppe stellt Insolvenzantrag

Die B und K Kunststoffwerke GmbH & Co. KG hat beim Amtsgericht Bonn einen Insolvenzantrag gestellt. Rechtsanwalt Dirk Obermüller wurde zum vorläufigen Insolvenzverwalter bestellt. 

…mehr
Komplettanlage zur Produktion von mehrschichtigen PE-RT Rohren

Folgeauftrag für Komplettanlage zur...KraussMaffei Berstorff punktet bei Enetec Plastics

Enetec Plastics investierte in die dritte komplette Extrusionslinie zur Herstellung 5-schichtiger PE-RT-Rohre für Flächentauscher-Systeme. Das erst 2014 gegründete Unternehmen entschied sich aufgrund verfahrenstechnischer Vorteile für die Lösungen aus München.

…mehr