SCOPEhandling
Kunststoff Magazin
LABOengine
Kunststoff Magazin Online - Fachportal für die Kunststoff Industrie
Home> Wirtschaft + Unternehmen> Branchen, Märkte, Verbände> Archiv>

Forum Spritzgießen - Qualitätsanspruch und Realität im Spritzgießbetrieb

Forum SpritzgießenQualitätsanspruch und Realität im Spritzgießbetrieb

Die Fachtagung „Forum Spritzgießen“ im Kunststoff-Zentrum Leipzig (KUZ) stellt am 10. März 2016 das Thema „Qualitätsanspruch und Realität im Spritzgießbetrieb“ in den Mittelpunkt.

Forum Spritzgießen

Der Qualitätsanspruch an die Unternehmen ist hoch. Wie sieht es aber im Alltag aus? An welchen Stellen im Produktionsprozess kann die geforderte Qualität evaluiert werden? Welche Verfahren sind wann sinnvoll und wie sind die Ergebnisse zu bewerten? Die Referenten der Fachtagung sollen unterschiedliche Schnittstellen zur Qualitätssicherung im Wertschöpfungsprozess offerieren und praxisrelevante Möglichkeiten der Umsetzung zeigen. Themenschwerpunkte werden Wareneingang, laufender Produktionsprozess und Bewertung der Bauteilqualität sein.

Der Eingangsvortrag fokussiert auf qualitätsbestimmende Rahmenbedingungen im Prozess vom Kunststoff zum Bauteil. Nachfolgend werden für den Spritzgießer wichtige Aspekte im Detail betrachtet. Dazu zählen Maßnahmen zur Qualitätssicherung in Wareneingang und -vorbereitung wie die produktionsnahe Feuchtemessung und die Charakterisierung von Fließeigenschaften des Kunststoffs an der Spritzgießmaschine.

Anzeige

Als qualitätssichernde Instrumente im laufenden Produktionsprozess werden Fehlerquellen und Einsparpotenziale beim Dosieren von Additiven und Mahlgut betrachtet und Hinweise für die Verarbeitung besonders der halogenfreien flammgeschützten Compounds gegeben. Die Möglichkeiten der Spritzgießmaschinentechnik für hohe Präzision im Spritzgießprozess sind ein wichtiger Baustein im Prozess. Auch der Einsatz der Infrarot-Thermographie ist eine Möglichkeit zur unmittelbaren Prozessüberwachung.

Komplettiert wird die Vortragsreihe durch Beiträge, die mit der sinnvollen und effektiven Bewertung der Bauteilqualität verknüpft sind. Dazu zählen der Einsatz leicht bedienbarer und auch integrierbarer Messtechnik zur objektiven Qualitätsbeurteilung und die Anwendung von luftgekoppeltem Ultraschall zur Qualitätsprüfung von Bauteilen aus Kunst- und Verbundwerkstoffen. Das Thema Maßhaltigkeit ist in diesem Zusammenhang in Bezug zu den erforderlichen Voraussetzungen nach DIN 16742 zu diskutieren. Schließlich werden ausgewählte Methoden der Qualitätsprüfung im Anschluss an die visuelle Beurteilung von Spritzgießteilen vorgestellt. Präsentationen im Technikum runden die Vortragsserie ab.

Anzeige

Weitere Beiträge zum Thema

Würzburg ist traditionell Standort der Compoundiertage. (Bild: SKZ)

Tagung für ParktikerAlles zum Compoundieren

„Compoundieren entlang der Wertschöpfungskette live und zum Anfassen“ – umschreibt Veranstalter SKZ das Tagungsprogramm der 12. Würzburger Compoundiertage 16. bis 17. Mai 2017.

…mehr
Eines der „sichtbarsten“ Produkte der JEC – Technologien für effiziente Windkraftanlagen. (Bild: JEC)

Leichtbau im ZentrumJEC meldet Besucherrekord

Für die am 16. März beendete Verbundwerkstoffmesse JEC meldet der Veranstalter Rekordwerte: Demnach wurden mehr als 40.000 Besucher (plus 10 Prozent) auf dem Pariser Messegelände gezählt. Die Internationalität war mit 78 Prozent ausländischer Gäste besonders hoch. 

…mehr
Mehr als 6700 Besucher mit 43 Prozent Auslandsanteil meldete für die 2017er Ausgabe der Technologie-Tagein Loßburg. (Bild: Arburg)

Spritzgieß-InnovationenArburg: Technologie-Tage mit Rekordprogramm

Mehr als 6700 Besucher aus 53 Nationen meldet Arburg für seine eben beendeten Technologie-Tage am Stammsitz Loßburg. Präsentiert wurden mehr als 50 Exponate in Aktion, die Effizienz-Arena mit dem Thema „Industrie 4.0 pragmatisch“, Turnkey-Spritzgießlösungen, das neue Arburg Prototyping Center für die additive Fertigung mit dem Freeformer sowie ein Servicebereich.

…mehr
Moulding Expo 2017: Für Schüler und Azubis gibt es wieder viel zu entdecken. (Bild: Messe Stuttgart)

Branchenmesse mit ZusatzangebotNachwuchs für den Werkzeug-, Modell- und Formenbau

Die Nachfrage der Industrie nach qualifizierten Mitarbeitern ist anhaltend hoch. Die Veranstalter der Moulding Expo 2017 (30.5. bis 2.6.) bietet Highlights für junge Talente, um ihnen Einblicke in die Chancen und Attraktivität der Branche zu ermöglichen.

…mehr
Zwei Tage wird sich in Wien alles um das Thema Wertstoffrecycling drehen. (Bild: Identiplast)

RecyclingIdentiplast – Programm steht

Fachvorträge und Diskussionsrunden zu neuen Entwicklungen in der Kunststoffverwertung, die Verleihung des Epro-Awards für das „Beste Recyclingprodukt aus Kunststoff" sowie eine Ausstellung mit industrieller Expertise sind zur diesjährigen Identiplast geplant.

…mehr