SCOPEhandling
Kunststoff Magazin
LABOengine
Kunststoff Magazin Online - Fachportal für die Kunststoff Industrie
Home> Wirtschaft + Unternehmen> Branchen, Märkte, Verbände> Archiv>

Halbzeuge aus glasfaserverstärkten Kunststoffen jetzt auch bei Reichelt Chemietechnik

LeichtbauHalbzeuge und Befestigungselemente aus GfK

Gfk-Halbzeug

Reichelt Chemietechnik bietet nun auch verschiedene Produkte aus glasfaserverstärkten Kunststoffen an. Eigenschaften wie geringes Gewicht bei hoher Festigkeit, isolierend, witterungsbeständig und Korrosionsfestigkeit auch gegenüber aggressiven Substanzen bieten sich auch beim Einsatz in der Chemie- und Prozessindustrie an. Angeboten werden Halbzeuge wie Profile, Rohre und Stäbe, aber auch Formteile wie Muttern. Verarbeiten lassen sich die Werkstoffe ähnlich wie Holz, beispielsweise durch Bohren, Fräsen, Sägen, Drehen und Stanzen.

Anzeige

Weitere Beiträge zum Thema

Elekrobus

Großflächige Composites im NutzfahrzeugbauLeichter fahren mit LFI und First-Class-Oberflächen

Das vom russischen Leichtbau-Forschungsunternehmen NCC (Nanotechnology Centre of Composites) mit der ungarischen Evopro Group entwickelt modulare Buskonzept, gewann den JEC Innovation Award 2016.

…mehr
Ansaugluftsammler

Motor aus KunststoffPolimotor 2 profitiert vom 3D-Druck

Dank einem für das Lasersintern entwickelten Polyamid 6-Werkstoff (PA6) soll ein im 3D-Druck produziertes, anspruchsvolles Kunststoffteil die Leistungsfähigkeit eines typischerweise im Spritzguss produzierten Bauteil erreichen.

…mehr
Brennstoffzellenauto von Honda,  „Clarity Fuel Cell“

LANXESS-Faserverbundmaterial für Hondas...Leichtbau: Per Hybrid-Molding hergestellter Stoßfängerträger

Im neuen Brennstoffzellenauto von Honda, dem „Clarity Fuel Cell“, das der japanische Hersteller kürzlich auf den Markt gebracht hat, kommt eine besondere Leichtbautechnologie des Spezialchemie-Konzerns Lanxess zum Einsatz.

…mehr

Jahrestagung Kunststoff-ClusterÖsterreichs Kunststoff-Branche trifft sich in Steyrermühl

Generative Fertigung, Leichtbau und Smart Plastics sind die Schwerpunktthemen der Jahrestagung des Kunststoff-Clusters am 7. Juni 2016 im Veranstaltungszentrum Alte Fabrik im oberösterreichischen Steyrermühl.

…mehr
Anlagentechnik zur Verarbeitung von in-situ polymerisierenden Thermoplasten

Rotationssymmetrische Composite-StrukturenNasswickeln mit Thermoplasten

Das Institut für Kunststoffverarbeitung (IKV) erforscht einen neuen Ansatz zur Fertigung rotationssymmetrischer Composite-Strukturen mit thermoplastischer Matrix. Hierzu entwickelte das Institut eine Anlagentechnik, die in-situ polymerisierende Thermoplaste im Wickelverfahren verarbeitet.

…mehr