SCOPEhandling
Kunststoff Magazin
LABOengine
Kunststoff Magazin Online - Fachportal für die Kunststoff Industrie
Home> Wirtschaft + Unternehmen> Branchen, Märkte, Verbände> Archiv>

IAC Werk in Polen zur Fertigung von Instrumententafeln

AutomobilzulieferungIAC Werk in Polen zur Fertigung von Instrumententafeln

International Automotive Components (IAC) baut seine Fertigungspräsenz in Osteuropa aus. Mit dem ersten Spatenstich startete der Bau eines neuen Werks in Opole, Polen. Hier sollen maßgeschneiderte Instrumententafeln für Fahrzeuge aus dem Premiumsegment gebaut werden. Die Produktion soll bereits Mitte 2017 starten. Investiert werden nach Unternehmensangaben rund 20 Millionen US-Dollar.

Opole ist der 27. Produktionsstandort des Unternehmens in Europa. (Bild: IAC)

Viele internationale OEMs sind bereits in der Region vertreten oder bauen ihre Produktionsstandorte im Umkreis auf. Die Produktion werde entsprechend der World Class Manufacturing Standards von IAC errichtet und sei zunächst vor allem auf hochqualitative Schneid- und Näharbeiten sowie handbelederte, hochwertige Instrumententafeln ausgerichtet. IAC Opole werde voraussichtlich etwa 550 Arbeitsplätze in der Region schaffen.

Anzeige
Anzeige

Weitere Beiträge zum Thema

Prepreg CfK / vorimprägnierte Carbonfasern – Schnittergebnis mit Ultraschallunterstützung.

Produktivität, Flexibilität und EffizienzLeichtbauwerkstoffe mit Ultraschall bearbeiten

Spröde Leichtbauwerkstoffe stellen besondere Anforderungen an das Zerspanen und Trennen. Dank optimierter Ultraschallbearbeitung sollen signifikant reduzierte Prozesskräfte kürzere Bearbeitungs- und längere Werkzeugstandzeiten ergeben und geringere Bearbeitungstoleranzen. 

…mehr
Ladeluftverteiler

Ultramid EndureTurbolader läuft dank Kunststoff

Schweißbare Lösungen widerstehen Druck und Hitze. Kunststoffe besetzen seit langer Zeit die Poole-Position bei dekorativen und funktionalen Gestaltungen des Fahrzeug-Innenraums. In den letzten Jahren haben Kunststoffe zunehmend funktionale Aufgaben „under the hood“ übernommen.

…mehr
Beim 4. Technologietag Hybrider Leichtbau am 30. und 31. Mai 2017 sollen Vorträge in drei Techniksessions aktuelle Entwicklungen vermitteln und direkte Kontakte ermöglichen. (Bild: Leichtbau BW)

Wissenstransfer und Geschäftsanbahnung4. Technologietag Hybrider Leichtbau in Stuttgart

Verlängert um einen Tag und mit deutlich ausgebautem Angebot wartet der ‚Technologietag Hybrider Leichtbau‘ 2017 auf. Die Konferenz mit begleitender Fachausstellung findet am 30. Mai 2017 zum vierten Mal in der Stuttgarter Messe statt.

…mehr
Tuchlenski von Lanxess und Vorstand bei Kunststoffland NRW, präsentierte Best Practice Beispiele für innovative Werkstoffe. (Bild: Kunststoffland NRW)

Leichtbau auf RegierungsniveauMinisterium im Dialog zum Thema Leichtbau

Für eine konzertierte Aktion zur Stärkung des Multimaterialleichtbaus – das 3. Forum Leichtbau des Bundeswirtschaftsministeriums dokumentiert die Wichtigkeit.

…mehr
Der spitzgeschäumte Instrumententafelträger ist als Serienbauteil besonders leicht und biegesteif. (Bild: Sabic)

Leichte und robuste LösungenAutomobilstrukturen aus Kunststoff

Vor allem auf Gewichtseinsparung zielt Sabic mit Entwicklungen für verschiedene Kunststoffanwendungen Im Automobilbau.

…mehr