SCOPEhandling
Kunststoff Magazin
LABOengine
Kunststoff Magazin Online - Fachportal für die Kunststoff Industrie
Home> Wirtschaft + Unternehmen> Branchen, Märkte, Verbände> Archiv>

Komplette Wertschöpfungskette - Innonet Kunststoff präsentiert Sonderschau zur Moulding Expo

Komplette WertschöpfungsketteInnonet Kunststoff präsentiert Sonderschau zur Moulding Expo

Im Auftrag der Landesmesse Stuttgart präsentiert Innonet Kunststoff eine Sonderschau zur Kunststoff-Wertschöpfungskette während der Moulding Expo 2015 in Stuttgart. Innonet Kunststoff bezeichnet sich als größtes reine Kunststoff-Netzwerk in Baden-Württemberg und Süddeutschland und deckt nach eigenen Angaben mit seinen 70 Mitgliedsunternehmen die gesamte Wertschöpfungskette im Kunststoff-Bereich ab.

Moulding Expo

Die Moulding Expo, Internationale Fachmesse für Werkzeug-, Modell- und Formenbau, wird vom 5. bis 8. Mai 2015 ihre Premiere in Stuttgart feiern und soll danach im zweijährigem Turnus stattfinden. Ulrich Kromer von Baerle, Geschäftsführer der Messe Stuttgart, sieht das Innonet mit seinen Mitgliedsunternehmen als idealen Partner, um von der Materialauswahl über den Formenbau und die Prozesssteuerung bis zur Inbetriebnahme von Spritzgießmaschinen und Handlingsystemen alle relevanten Themen darzustellen.

Die geplante Sonderschau soll auf 91 Quadratmetern die einzelnen Schritte bei der Herstellung eines Kunststoffprodukts zeigen. Vom Granulathersteller, über den Kunststoffspritzguss und Werkzeug- und Formenbau, Verbindungstechniken und das Laserbearbeiten und -beschriften bis zum Messen und Prüfen sollen die Schritte gezeigt werden. Am Ende des Prozesses steht ein Kunststoffprodukt – in Stuttgart wird das beispielhaft ein Kunststoffkreisel sein.

Anzeige
Weitere Beiträge zuFormen- und Werkzeugbau

Der weltbekannte Dübel der Fischerwerke, präzise Produkte für die Medizintechnik, Elektronikteile und Steckverbinder sowie Teile für die Fahrzeugindustrie sind einige Beispiele für Qualitätsprodukte aus den Reihen der Innonet-Mitglieder.

Das Unternehmernetzwerk verbindet Unternehmen der Kunststoffbranche in Baden-Württemberg. Die Initiative des Technologiezentrums Horb als Träger und der Wirtschaftsförderung Zukunftsregion Nordschwarzwald (WFG) veranstaltet jährlich mehrere Netzwerktreffen und Fachveranstaltungen. Das Innonet wurde auf Wunsch regionaler Unternehmen gegründet. Durch die Kooperation von WFG und dem Technologiezentrum Horb komme das Netzwerk seit seiner Gründung ohne Fördergelder aus.

Anzeige

Weitere Beiträge zum Thema

Dieter Göppert

Werkzeug- und FormenbauFormenbauer Polar-Form wächst weiter

Die Polar-Form Werkzeugbau mit Sitz in Lahr erwartet für das kaufende Jahr rund 6,5 Millionen Euro Umsatz und damit ein Plus von 18 Prozent gegenüber dem Vorjahr.

…mehr
Hauptquartier der Zahoransky-Unternehmensgruppe

Werkzeug- und FormenbauZahoransky-Gruppe meldet Rekordzahlen

Für das Geschäftsjahr 2014 meldet die Zahoransky Gruppe knapp 81 Millionen Euro Umsatz nach etwa 70 Millionen Euro im Vorjahr.

…mehr
Ralf Grübel, Marco Schülken und Susanne Grübel

PersonalieRalf Grübel Werkzeugbau – Nachfolge geregelt

Die Ralf Grübel Werkzeugbau GmbH wird nach Unternehmensangaben zum 1. August 2015 im Zuge der Altersnachfolge von Marco Schülken übernommen.

…mehr

NewsEuromold meldet Zuwächse

Die 20. Ausgabe der Messe für Werkzeug- und Formenbau in Frankfurt meldet für die am 6. Dezember 2013 beendete Veranstaltung verbesserte Daten. Die Besucherzahl lag demnach mit 58.673 Besuchern aus 83 Ländern über dem Wert des letzten Jahres (55.965). Die Zahl der Aussteller lag bei 1056 aus 38 Ländern (Vorjahr: 1086 aus 35 Ländern).

…mehr

Weitere Beiträge zu dieser Firma

Neue IndustriemesseMoulding Expo in Stuttgart

Mit der Moulding Expo vom 5. bis 8. Mai 2015 will die Messegesellschaft Stuttgart ihr Angebot Industriemessen ergänzen. Die Internationale Fachmesse Werkzeug-, Modell- und Formenbau soll im kommenden Frühjahr Premiere feiern und wird danach im Zwei-Jahres-Turnus in Stuttgart stattfinden.

…mehr