SCOPEhandling
Kunststoff Magazin
LABOengine
Kunststoff Magazin Online - Fachportal für die Kunststoff Industrie
Home> Wirtschaft + Unternehmen> Branchen, Märkte, Verbände> Archiv>

Preis für Produktinnovation - Deutsche Messe schreibt Hermes Award 2016 aus

Preis für ProduktinnovationDeutsche Messe schreibt Hermes Award 2016 aus

Mit dem Hermes Award schreibt die Deutsche Messe jährlich einen Industriepreis aus, um ein Produkt auszuzeichnen, das für eine technologische Innovation steht und erstmals auf der Hannover Messe präsentiert wird.

Hermes Award

Die eingereichten Produkte müssen bereits industriell erprobt und/oder in der industriellen Anwendung sein sowie im Hinblick auf ihre technische und ökonomische Umsetzung als besonders innovativ beurteilt werden. Bewerben können sich alle Unternehmen und Institutionen, die ihre Produkte als Aussteller auf der Hannover Messe 2016 präsentieren. Bewerbungsschluss ist der 24. Februar 2016. Der Preis ist laut Messeleitung mit einem PR-Paket im Gesamtwert von etwa 100.000 Euro dotiert.

Eine Jury unter Vorsitz von Wolfgang Wahlster, Direktor und Vorsitzender der Geschäftsführung des Deutschen Forschungszentrums für Künstliche Intelligenz (DFKI), wird den Preisträger ermitteln. Die nominierten Unternehmen werden am 24. April im Rahmen der Eröffnungsfeier der Hannover Messe vorgestellt, und der Gewinner wird im Beisein der Bundeskanzlerin Angela Merkel sowie des US-Präsidenten Barack Obama ausgezeichnet. Alle nominierten Produkte werden während der Messe im Bereich der Research and Technology in Halle 2 präsentiert.

Anzeige
Anzeige

Weiterer Beitrag zu dieser Firma

News: Hannover Messe mit neuen Veranstaltungen

NewsHannover Messe mit neuen Veranstaltungen

Zur Hannover Messe (8. bis 12. April 2013) bietet der Veranstalter wiederum einige neue Themen an.

…mehr
Klebetechniken für den Leichtbau finden sich während der Hannover Messe im Bereich Industrial Supply. (Bild: Messe AG)

Hannover Messe 2016Themenpark Klebtechnik zeigt Lösungen für Leichtbau und mehr

Klebtechnik gewinnt in der Industrie an Bedeutung. Nahezu alle Werkstoffe lassen sich mit dieser Fügetechnik langzeitbeständig verbinden. Dies ist wichtig in Zusammenhang mit dem Trendthema Verbundsysteme und Leichtbau, die aus verschiedenartigen Werkstoffen zusammengesetzt sind.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Würzburg ist traditionell Standort der Compoundiertage. (Bild: SKZ)

Tagung für ParktikerAlles zum Compoundieren

„Compoundieren entlang der Wertschöpfungskette live und zum Anfassen“ – umschreibt Veranstalter SKZ das Tagungsprogramm der 12. Würzburger Compoundiertage 16. bis 17. Mai 2017.

…mehr
Eines der „sichtbarsten“ Produkte der JEC – Technologien für effiziente Windkraftanlagen. (Bild: JEC)

Leichtbau im ZentrumJEC meldet Besucherrekord

Für die am 16. März beendete Verbundwerkstoffmesse JEC meldet der Veranstalter Rekordwerte: Demnach wurden mehr als 40.000 Besucher (plus 10 Prozent) auf dem Pariser Messegelände gezählt. Die Internationalität war mit 78 Prozent ausländischer Gäste besonders hoch. 

…mehr
Mehr als 6700 Besucher mit 43 Prozent Auslandsanteil meldete für die 2017er Ausgabe der Technologie-Tagein Loßburg. (Bild: Arburg)

Spritzgieß-InnovationenArburg: Technologie-Tage mit Rekordprogramm

Mehr als 6700 Besucher aus 53 Nationen meldet Arburg für seine eben beendeten Technologie-Tage am Stammsitz Loßburg. Präsentiert wurden mehr als 50 Exponate in Aktion, die Effizienz-Arena mit dem Thema „Industrie 4.0 pragmatisch“, Turnkey-Spritzgießlösungen, das neue Arburg Prototyping Center für die additive Fertigung mit dem Freeformer sowie ein Servicebereich.

…mehr