SCOPEhandling
Kunststoff Magazin
LABOengine
Kunststoff Magazin Online - Fachportal für die Kunststoff Industrie

NewsSartorius weiht neues Werk in China ein

News: Sartorius weiht neues Werk in China ein

Mit einem Festakt hat der Labor- und Prozessausstatter Sartorius gestern sein neues Werk am Standort Peking eingeweiht. Im Beisein von 200 Gästen, unter ihnen hochrangige Vertreter der chinesischen Wirtschaft und Verwaltung sowie der Aufsichtsratsvorsitzende der Sartorius AG, Prof. Dr. Arnold Picot, nahm Vorstandschef Dr. Joachim Kreuzburg das Gebäude offiziell in Betrieb. Mit dem Werksneubau verdoppelt Sartorius seine Produktionskapazitäten in China von ehemals rund 4.000 Quadratmeter auf über 8.000 Quadratmeter; durch eine weitere Ausbaustufe ist in Zukunft sogar eine Vervierfachung der Flächen möglich. Das Investitionsvolumen für die Gesamtmaßnahme beträgt rund zehn Millionen Euro. Kreuzburg verwies in seiner Ansprache darauf, dass Sartorius sich durch seine langjährige Präsenz in China hohe Markenbekanntheit und eine starke Marktposition bei Kunden aus der Pharma-, Chemie und Lebensmittelbranche erarbeitet habe. "Insbesondere für das Wachstum unserer Sparte Mechatronik spielt Asien inzwischen eine entscheidende Rolle", so Kreuzburg. "Nachdem wir in China mit Laborwaagen bereits seit über einem Jahrzehnt erfolgreich sind, entwickelt sich auch unser Geschäft mit industrieller Wägetechnik sehr dynamisch. Hier profitieren wir auch von den hohen Investitionen globaler Konzerne in China, deren Produktionsprozesse wir mit unseren Produkten ausstatten."

Anzeige
Anzeige

Weitere Beiträge zu dieser Firma

News: Leiterin des Sartorius-Metrologiezentrums in Kuratorium der PTB berufen

NewsLeiterin des Sartorius-Metrologiezentrums in Kuratorium der PTB berufen

Bundeswirtschaftsministerium beruft Veronika Martens

…mehr
In Sicherheit gewogen: LKH Kunststoffwerk sichert Qualität im Spritzguss

In Sicherheit gewogenLKH Kunststoffwerk sichert Qualität im Spritzguss

Eine pfiffige Detaillösung hat LKH gemeinsam mit dem Wiegetechnikspezialisten Sartorius in einem Spritzgießprojekt realisiert: Die 100-Prozent-Überwachung schließt die ungewollte Weiterverarbeitung von Ausschuss sicher aus.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Neuer Vorstand im WIP-Kunststoffe (v.l.): Werner Ternka, Alexander Hein, Rüdiger Baunemann, Norbert Vennemann, Wilhelm Korte-Dirxen, Gerhard Ziegmann. Es fehlt Hans-Josef Endres auf dem Bild.

Branchenverband KunststoffHochkarätige Unterstützung im Vorstand des WIP-Kunststoffe

Rüdiger Baunemann, Hauptgeschäftsführer Plasticseurope Deutschland, verstärkt den Vorstand des norddeutschen Wissens- und Innovations- Netzwerk Polymertechnik (WIP) e.V. Er soll das Netzwerk um eine solide Verknüpfung zu Rohstoffherstellern und Politik erweitern.

…mehr

Distribution und CompoundierungAlbis Plastic internationalisiert weiter

Distributor und Compoundeur Albis Plastic will die internationale Kundenbetreuung weiter vorantreiben. Albis werde die K Messe nutzen, um mit Kunden und Geschäftspartnern über aktuelle und zukünftige Projekte sowie weitere Möglichkeiten der Zusammenarbeit im Rahmen der fortschreitenden Internationalisierung zu sprechen.

…mehr
Lanxess-CEO Matthias Zachert erwartet von der Chemtura-Übernahme bereits im ersten Jahr positive Einflüsse auf das Geschäftsergebnis. (Bild: Lanxess)

Übernahme für 2,4 MilliardenLanxess plant Übernahme von Chemtura

Der Spezialchemie-Konzern Lanxess plant, das US-amerikanische Unternehmens Chemtura, Hersteller von Flammschutz- und Schmierstoff-Additiven. Mit der größten Akquisition in seiner Geschichte will Lanxess das eigene Additiv-Portfolio ausbauen und in diesem Markt zu einem der größten Akteure wachsen.

…mehr