SCOPEhandling
Kunststoff Magazin
LABOengine
Kunststoff Magazin Online - Fachportal für die Kunststoff Industrie
Home> Produktion

Recycling in der Automobil-BrancheSortenreine und gemischte Abfälle wirtschaftlich aufbereiten

Werkstofffraktionen in Altfahrzeugen (links) – die Kunststofffraktion (rechts) besteht aus einer Vielzahl von Kunststoffen und Stoffgemische, die hohe Anforderungen an die Aufbereitungstechnik stellen. [2] (Bilder: Ettlinger)

Stahl spielt die Hauptrolle, aber Altfahrzeuge bestehen mit weiter wachsenden Anteilen aus Kunststoffen, die so in den Blickpunkt der Recycler rücken.

…mehr

Spritzgießen

Wilma Koolen-Hermkens leitet die Geschicke des Unternehmens Breidenbach.

Spezialist für weiche KunststoffeBreidenbach mit neuer Geschäftsführung

Seit Anfang Februar 2017 ist Wilma Koolen-Hermkens Geschäftsführerin des auf weiche Kunststoffe fokussierten Spritzgießunternehmens F.W. Breidenbach im hessischen Linsengericht.

…mehr

Öl als KostensenkerHydraulikfluid als Kostensenker für energieeffizienteres Spritzgießen

Werkzeuge für den Spritzguss – das Verfahren kann mit dem richtigen Hydrauliköl ohne weitere Änderungen kostengünstiger werden.

Zur K 2016 hatte Evonik das Thema Hydrauliköl als Kriterium für die Energieeffizienz bei Spritzgießmaschinen thematisiert. Im Baumaschinenbereich seien mit neu formulierten Hydraulikölen Treibstoffreduzierungen um bis zu 15 Prozent erreicht worden.

…mehr
Anzeige

VDI Jahrestagung SpritzgießenKnow-how für den vernetzten Spritzgießprozess

Der europäische Dachverband der Kunststoff- und Gummimaschinenhersteller entwickelt für die Branche entsprechende Standards mit Datenmodellen auf Basis von OPC UA. (Bild: Euromap)

Industrie 4.0 im Spritzgießprozess sowie Fortschritte beim Präzisionsspritzguss sind die Schwerpunkte der diesjährigen VDI-Jahrestagung Spritzgießen am 21. und 22. Februar im Kongresshaus Baden-Baden.

…mehr

2K-Technik im Mikro-BereichMehrkomponenten – mehr Möglichkeiten

Komponenten-Stecker für den Tonträgerkopf eines Vinyl-Plattenspielers. (Bilder: Wittmann Battenfeld)

Weitere für den Zweikomponenten-Spritzguss ausgerüstete Maschinen sollen die Lücke im Schließkraftbereich für die Technologie schließen. Angeboten wird sie nun auch für Anwendungen bei Kleinst- und Mikroteilen.

…mehr

Extrusion

Recycling in der Automobil-BrancheSortenreine und gemischte Abfälle wirtschaftlich aufbereiten

Werkstofffraktionen in Altfahrzeugen (links) – die Kunststofffraktion (rechts) besteht aus einer Vielzahl von Kunststoffen und Stoffgemische, die hohe Anforderungen an die Aufbereitungstechnik stellen. [2] (Bilder: Ettlinger)

Stahl spielt die Hauptrolle, aber Altfahrzeuge bestehen mit weiter wachsenden Anteilen aus Kunststoffen, die so in den Blickpunkt der Recycler rücken.

…mehr
Mit Erna Starlinger-Huemer verliert das Unternehmen die Seniorchefin und Präsidentin. (Bild: Starlinger)

Unternehmerpersönlichkeit verstorbenTrauer um Erna Starlinger-Huemer

Eigentümerfamilie und Mitarbeiter des Unternehmens Starlinger trauern um ihre Präsidentin und Seniorchefin Erna Starlinger-Huemer, die am 11. März 2017 im 82. Lebensjahr verstorben ist. 

…mehr
Ernst Berger (links) übergibt seinen Aufgabenbereich nach 33 Jahren in der Greiner Gruppe an Günter Fellner (Bild: GPN)

PersonalieGeschäftsführerwechsel bei Fertigungsspezialist GPN

Nach 33 Jahren Tätigkeiten in Unternehmen der Greiner Gruppe, zuletzt als Geschäftsführer der GPN, einem Unternehmen der Greiner Extrusion Group und Fertigungsspezialist für Extrusionswerkzeuge und Maschinen, verabschiedet sich zum 1. Februar 2017 in den Ruhestand.

…mehr

Extrusion mit EffizienzKo-Kneter für flammgeschützte Kabelcompounds

Compoundierlinie für die Aufbereitung halogenfrei flammgeschützter (HFFR) Kabelcompounds. (Bild: Buss)

Eine optimierte Compoundieranlage zur Produktion hochgefüllter oder vernetzbarer halogenfrei flammgeschützter (HFFR) Kabelmassen soll ein besonders günstigen Preis/Leistungs-Verhältnis ohne Zugeständnisse bei Bedienbarkeit und erreichbarer Produktqualität bieten.

…mehr

Automatisierung

Hochautomatisiert VerpackenRollen automatisch auftragsbezogen palettieren

Drei Knickarmroboter palettieren Folienrollen stehend oder liegend auftragsbezogen auf 18 Paletten und fügen bei Bedarf Schonbogen oder Schaumstoffzwischenlagen sowie Boden- und Deckenlagen ein. (Bild: Koch)

Mit flexiblen Robotersystemen lassen sich Folienrollen mit den unterschiedlichsten Abmaßen automatisch palettieren und verpacken. Dazu gehören auch das Verwiegen, automatische Kennzeichnen in der Hülse oder am Umfang der Rolle sowie die Anbindung an ein MIS (Material Information System).

…mehr
Mobile elektrostatische Reinigung in kompakter Bauweise. (Bild: Eschrich)

Klinisch reinElektrostatische Reinigung to go

Elektrostatische Reinigungssysteme arbeiten typischerweise stationär. Nun ist auch eine mobile Version für verfügbar.

…mehr

Unternehmens- und ProduktionssteuerungZentrale sorgt für effiziente Steuerung in Leuna

zentrale Messwarte

Spezielle Software erleichtert Bedienung der Leitsysteme und reduziert Monitore. Bislang wurden am Chemiestandort Leuna die Betriebsanlagen für die Energie- und Wasserversorgung sowie die Wasserentsorgung in dezentralen Leitwarten überwacht und gesteuert.

…mehr

ComputertomographKapselprüfung – Traumtool für Qualitäter

Verpackungskapseln

Computertomograph ersetzt manuelle Prüfungen in der Verpackungstechnik. Aus Folie gezogene Kapseln werden jährlich multimillionen- oder milliardenfach in den Markt gebracht.

…mehr

Formen + Schäumen

LasertechnologieInnovationspreis für Stoßfänger-Bearbeitung

Die Jenoptik-Sparte Automotive hat den „SPE Automotive Innovation Award“ erhalten. Von links: Steve Janson, Torsten Reichl, Bob Aiello. (Bild: Jenoptik)

Die Jenoptik-Sparte Automotive hat den „SPE Automotive Innovation Award“ erhalten. Der Preis würdigt damit das Verfahren zum Laserschneiden und -schweißen von Front- und Heckstoßfängern.

…mehr

Generative VerfahrenABS für den 3D-Druck

ABS-Filamente mit teils sehr unterschiedlichen Eigenschaften ermöglichen den 3D-Druck in neuen Anwendungen. (Bild: Elix)

Für den 3D-Druck optimierte ABS-Werkstoffe – auch für den Lebensmittelkontakt oder biokompatibel ausgestattet – sollen dank guter Verarbeitbarkeit neue Lösungen ermöglichen.

…mehr

Neue AnwendungenDichte Kunststoffbauteile aus dem 3D-Druck

Ab Mitte 2017 soll das Binder-Jetting auf verschiedenen Anlagen verfügbar sein. (Bild: Additive Elements)

Neue Forschungsergebnisse zur Herstellung dichter Kunststoffbauteile im Binder Jetting Verfahren waren während der Formnext zu sehen.

…mehr

3D-DruckBASF kooperiert mit HP in der 3D-Entwicklung

BASF arbeitet mit HP zusammen, um Kunden über die „Multi Jet Fusion Open Platform“ neue Materialien für den 3D-Druck anzubieten. Der HP Open Platform Ansatz ermögliche es Kunden, Material-Hersteller wie BASF frei auszuwählen und direkt zu kontaktieren, um Materialien für spezifische 3D-Produktions-anwendungen zu entwickeln.

…mehr

FVK

PP mit einer Verstärkung aus Sekundär-Kohlestofffasern ist der Werkstoffe des Scharnierarms. (Bild: Wipag)

Kunststoffe im AutomobilPP-Carbon-Compound statt PA6 GF

Werkstoffsubstitution heißt nicht zwingend Metall mit Lösungen aus Kunststoff zu ersetzen. Auch Kunststoff gegen Kunststoff verspricht Innovationspotential.

…mehr
System-Unit von Sortimo

FaserverbundwerkstoffeComposites für den wirtschaftlichen Leichtbau

Faserverbundwerkstoffe können, je nach Kombination der eingesetzten Matrix- und Faserwerkstoffe, der Verarbeitungsparameter und der konstruktiven Auslegung ein außerordentlich breites Eigenschaftsspektrum auch im Fahrzeugbau.

…mehr

Leichtbau und IntegrationHeckklappe ist nicht das Ende – der Entwicklung

Hinter dem unauffälligen Äußeren der Hecklappe steckt viel Innovation: Produziert wird sie im endlosfaserverstärkten Spritzguss unter Integration elektronischer Bauelemente. (Bilder: TUD/ILK)

Zur Composites Europe in Düsseldorf, präsentierten Wissenschaftler des Instituts für Leichtbau und Kunststofftechnik (ILK) der Technischen Universität Dresden zwei Neuheiten.

…mehr
WPC-Dielen

RezyklateinsatzRezyklateinsatz für WPC-Bauteile

Den Rezyklateinsatz für Wood Plastic Composites (WPC) sowie das Rezyklieren von WPC haben fünf österreichische Unternehmen des Kunststoff-Clusters in einer eineinhalbjährigen Kooperation untersucht.

…mehr

Design + Konstruktion

RIM-Gießlackverfahren

GießlackverfahrenAnspruchsvolle Oberflächen mit hoher Designfreiheit

Hohe Kratzfestigkeit, von farblos über coloriert bis zu neuen metallischen Akzenten und Selbstheilungseffekt sind einige der Eigenschaften, mit denen sich dekorative Kunststoffteile im Reaction Injection Moulding-Prozess ausstatten lassen.

…mehr
Hochgeschwindigkeits-Tampondruck

Tampondruck im KunststoffmarktTampondruck für Klein- und Großserie

Eine neue „Halb-Automationsplattform“ soll der Tampondruck mit kleineren und mittleren Losgrößen dank hoher Flexibilität effizienter werden. Nach Markteinführung der MAP, hat Tampoprint zur K 2016 eine Halb-Automationsplattform angekündigt.

…mehr
Zeitschaltuhr

Beschichtungen im FormenbauMehr Standzeit statt Stehzeit

Formenbeschichtung senkt den Wartungsaufwand. Werkzeugnachbearbeitung alle 8000 Schuss bei der Verarbeitung eines ABS zu einer Sichtblende – dieser enorme Aufwand sollte minimiert werden.

…mehr

UnternehmensübernahmeLeonhard Kurz erwirbt Burg Design

Leonhard Kurz, Hersteller dekorativer und funktionaler Beschichtungen, hat das designorientierte Produktionsunternehmen Burg Design vom spanischen Automobilzulieferer Grupo Antolin übernommen.

 

…mehr

Formenbau

Effizienter produzierenHeißkanal-Lösungen vereinfachen den Spritzgießprozess

Neue Druckplatte: Die Komponente besteht aus einem Material mit geringer Wärmeleitfähigkeit. Es vermindert die Plattendurchbiegung und sichert ein homogenes Temperaturprofil im gesamten Heißkanalsystem. (Bilder: HRS Fow)

Zwei neue Heißkanallösungen sollen einerseits den Spritzgießprozess optimieren und andererseits die Wartungsroutinen vereinfachen.

…mehr
Klaus Schwally leitet den Marbach Formenbau seit Anfang 2017. (Bild: Marbach)

VerpackungstechnikFührungswechsel Marbach Werkzeugbau

Der Marbach Werkzeugbau, Hersteller von Thermoform- und Stanzwerkzeugen für die Kunststoffindustrie, hat seit 1.1.2017 einen neuen Geschäftsführer. Klaus Schwally (47) übernimmt die Aufgabe von Hans Masche, der Ende Februar 2017 in den Ruhestand geht.

…mehr
Klinkenzüge bieten mit DLC-Beschichtungen einige Anwendungsvorteile. (Bild: Meusburger)

ReinraumtauglichKlinkenzüge mit DLC-Beschichtung

DLC-beschichtete Komponenten sollen die Lebensdauer und Trockenlaufeigenschaften von Klinkenzügen verbessern und so auch reinraumtauglicher werden.

…mehr
Sicherheitskupplung

Automatische SicherheitskupplungMit Sicherheit gekuppelt

Eine innovative Lösung im Bereich der Temperiersysteme verspricht mehr Sicherheit am Arbeitsplatz. Verbrühungsgefahr besteht bereits ab einer Wassertemperatur von 55 °C, deshalb kann ein ungewolltes Entkuppeln der Temperieranschlüsse fatale Folgen haben.

…mehr
Anzeige

Mediadaten 2017

Anzeige
Anzeige

Kunststoff Magazin bei Facebook und Twitter

Anzeige

Chinesische Ausgabe

E-Paper der chinesischen Ausgabe des Kunststoff Magazins


Schon gewußt?
Das Kunststoff Magazin gibt es auch in chinesischer Sprache. Für alle Interessierten steht hier das E-Paper zur Verfügung.

Neue Stellenanzeigen

Jetzt den KM Newsletter abonnieren

Kunststoff Magazin Newsletter kostenfrei abonnieren

Der kostenlose Newsletter des Kunststoff Magazins informiert Sie wöchentlich über neue Produkte, Lösungen, Technologietrends und Innovationen aus der Branche sowie Unternehmensnachrichten und Personalmeldungen.

SCOPE Newsticker