SCOPEhandling
Kunststoff Magazin
LABOengine
Kunststoff Magazin Online - Fachportal für die Kunststoff Industrie
Home> Werkstoffe> Schäume, PUR> Vergussmassen für die Mikroelektronik

VergussmassenVergussmassen für die Mikroelektronik

Vergussmassen müssen mitunter problematischen Umgebungen dauerhaft trotzen und sich trotzdem problemlos verarbeiten lassen.

Vergussmassen: Vergussmassen für die Mikroelektronik

Für das anwendungsgerechte Packaging mikroelektronischer Komponenten in Anwendungen mit aggressiven Umgebungseinflüssen wie Kraftstoff, Öl sowie Vibration und Temperatur spielen zuverlässige Vergussmassen eine wichtige Rolle. Mit neu entwickelten Vergussmassen ist es laut Hersteller gelungen, Kennwerte wie chemische Beständigkeit, gute mechanische Eigenschaften und Haftung, optimierte Dosier- und Fließverhalten sowie variable Aushärteparameter zu kombinieren.

Die Fertigungsprozesse sollen sich so deutlich flexibler und effizienter gestalten lassen. Für den Anwender können daraus reduzierte Produktionskosten und eine Erhöhung des Outputs bei hoher Produktqualität resultieren.

Die Automobilproduktion lässt für die Zukunft eher auf einen noch weiter verstärkten Einsatz elektronischer Helfer und Systeme schließen. Demzufolge steigt der Bedarf an Möglichkeitn des „robusten“ Verbauens der Komponenten, um Ausfälle möglichst lange auszuschließen. Besonders im Premium-Segment, und hier ist die Elektronik anteilig noch stärker vertreten als bei kleineren Fahrzeugen, werden Ausfälle von Kunden am wenigsten akzeptiert. Hier kommt der sorgfältigen Auswahl der Vergussmassen hohe Bedeutung zu.

Anzeige

Weitere Beiträge zum Thema

Werkstoffhersteller im PlusCovestro meldet erfolgreichen Start ins Jahr 2016

Der Werkstoffhersteller Covestro meldet einen erfolgreichen Start in das Geschäftsjahr 2016: Im ersten Quartal verbesserte sich demnach das Ebitda im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 29,3 Prozent auf 508 Millionen Euro. Dazu trugen alle drei Segmente bei.

…mehr
Produktionslinie

Produktion von KarosserieteilenLkw-Trittstufe per In-Mould-Coating erzeugt

Komplexe Aufgaben erfordern durchdachte Lösungen. Ein besonders belastetes Bauteil am Lkw, die Trittstufe ist nicht zwingend aus Metall. Trotz hoher Anforderungen und komplexer Geometrie wurde es in Kunststoff mit lackierter Oberfläche realisiert.

…mehr
PUR-Fahrzeugbauteil

Einsteiger-WorkshopPolyurethan kennenlernen in München

Um den Werkstoff Polyurethan für Studenten, Designer und Branchenfremde lebendig werden zu lassen und seine Vielfalt zu zeigen, lädt der FSK zusammen mit seinem Mitgliedsunternehmen Kraussmaffei nach München zu einem Einsteiger-Workshop ein.

…mehr
Thermoplaste: Thermoplast-PUR-Verbunde mit hoher Wertschöpfung

ThermoplasteThermoplast-PUR-Verbunde mit hoher Wertschöpfung

Entwickeln und Erproben von Verbunden

Am Kunststoff-Zentrum in Leipzig (KuZ) werden seit 2010 intensiv technologische, werkstoffliche und prüftechnische Fragen zu Thermoplast-Polyurethan- Verbunden bearbeitet.

…mehr

Bayflex RIM LightweightPUR für den Fahrzeugbau noch leichter

In der Automobilindustrie sind mehr denn je leichtgewichtige Konstruktionen gefragt, um Treibstoff und Kosten zu sparen und den CO2-Ausstoß zu verringern.

Schätzungen des VCD Verkehrsclub Deutschland zufolge, erklärt Bayer Material Science, bewirkt eine Verringerung des Fahrzeuggewichts um 100 Kilogramm die Senkung des Kraftstoffverbrauchs um 0,5 Liter und eine Reduzierung der Kohlendioxidemissionen um 1,2 Kilogramm pro 100 Kilometer.

…mehr
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen