SCOPEhandling
Kunststoff Magazin
LABOengine
Kunststoff Magazin Online - Fachportal für die Kunststoff Industrie
Home> Produktion> Spritzgießen>

Breidenbach mit neuer Geschäftsführung

Sonderlösung für SpritzgießerDoppelschneidstation für den bündigen Angussschnitt

Eine Sonderlösung für das saubere Entfernen der Angüsse von zwei Produkten wurde schnell realisiert. (Bild: Fipa)

Eine Spritzgießmaschine – zwei Bauteile: Beim US-amerikanischen Proper Polymers werden wechselweise zwei Bauteile für die Automobilindustrie produziert. Nur eine speziell konstruierte Schneidstation sorgt für die bündige und saubere Entfernen der Angüsse an beiden Teilen.

…mehr

Spezialist für weiche KunststoffeBreidenbach mit neuer Geschäftsführung

Seit Anfang Februar 2017 ist Wilma Koolen-Hermkens Geschäftsführerin des auf weiche Kunststoffe fokussierten Spritzgießunternehmens F.W. Breidenbach im hessischen Linsengericht.

sep
sep
sep
sep
Wilma Koolen-Hermkens leitet die Geschicke des Unternehmens Breidenbach.

Mit Ihrer langen Führungserfahrung im Maschinenbau sowie Dienstleistungsgewerbe sei sie die Idealbesetzung. Zuletzt war Wilma Koolen-Hermkens nach eigenen Angaben als Geschäftsführerin für internationale Hightech-Unternehmen in den Niederlanden und in Deutschland tätig.

Mit Breidenbach strebt ein starkes Wachstum in der Verarbeitung weicher Kunststoffe an, unter anderem für Kunden in den Branchen Sanitär und Automotive. Auch mit Ihrem Know-how bei kundenspezifischen Sonderprojekten möchte Sie die Marktposition des Unternehmens weiter ausbauen.

Das mehr als 60 Jahre alte Spritzgieß-Unternehmen Breidenbach hat sich auf die Verarbeitung weicher Kunststoffe wie thermoplastischer Elastomeren (TPE) und Weich-PVC spezialisiert. Verarbeitet werden laut Unternehmen jährlich mehr als 750 Tonnen. Damit sei das Unternehmen einer der größten TPE-verarbeitenden Spritzgießer Europas.

Anzeige
Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Sanitized PL 24-32Materialschutz für Weich-PVC mit Oeko-Tex-Listung

Weich-PVC kann gegen Pilz- und Hefebefall mit einem Produkt geschützt werden, das laut Anbieter dem Oeko-Tex Standard 100 in den Klassen I bis IV entspricht.

Die Ansiedlung von Pilzen und Hefe auf Weich-PVC ist häufig die Ursache für Flecken oder schleimige Oberflächen.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Eine Sonderlösung für das saubere Entfernen der Angüsse von zwei Produkten wurde schnell realisiert. (Bild: Fipa)

Sonderlösung für SpritzgießerDoppelschneidstation für den bündigen Angussschnitt

Eine Spritzgießmaschine – zwei Bauteile: Beim US-amerikanischen Proper Polymers werden wechselweise zwei Bauteile für die Automobilindustrie produziert. Nur eine speziell konstruierte Schneidstation sorgt für die bündige und saubere Entfernen der Angüsse an beiden Teilen.

…mehr
Von links: Karl Reischer, Direktor des TGM, Michael Pöcksteiner, Präsident des VÖK, Preisträger Joachim Kragl und Klemens Reitinger, Geschäftsführer der GFKT und Abteilungsvorstand Kunststofftechnik am TGM. (Bild: VÖK/GFKT)

25 Jahre mit dem SpritzgussErnst-Schmitz-Preis für Joachim Kragl

Joachim Kragl, anwendungstechnischer Leiter der Engel Machinery in den USA, wurde von der GFKT Gesellschaft zur Förderung der Kunststofftechnik mit dem Ernst-Schmitz-Preis 2017 ausgezeichnet.

…mehr
Ausbrüche im Thermoplast-Träger

Edle OberlächenDirektlackierung im Werkzeug

In einer FuE-Kooperation zwischen Panadur und dem Kunststoff-Zentrum in Leipzig entstanden Lack- und Technologieentwicklungen zur Herstellung von Polyurea-basierten Beschichtungen auf thermoplastischen Spritzgießteilen mit der Formteil-Direktbeschichtung.

…mehr
Von links: Ryan Ashley (President REN), Henning Willig (Maximator), Bryan Rattan (REN)

Maximator expandiert nach USAHochdruck für die K-Industrie

Spezielle Systeme für die Gas- und Wasserinnendruck-Technik, basierend auf den eigenen Kompressoren und Druckübersetzern, sind ein wichtiges Betätigungsfeld von Maximator. 

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen