SCOPEhandling
Kunststoff Magazin
LABOengine
Kunststoff Magazin Online - Fachportal für die Kunststoff Industrie
Home> Produktion> Spritzgießen>

Spritzgießen mit Kameraüberwachung

Spritzgießen mit KameraüberwachungZum Dünnwand-Formteil auf 1,8 Quadratmeter

Eine kameragestützte Temperaturkontrolle ist integraler Bestandteil einer Spritzgießlösung für dünnwandige Formteile aus Polypropylen, die auf der Moulding Expo zu sehen war.

Während der Moulding Expo wurde der Wandbepflanzungstopf Turn2Green produziert. (Bild: Boy)

Auf dem Gemeinschaftsstand der Firmen Plexpert und Werkzeugbau Wirth produzierte ein Boy-Spritzgießautomat mit Servoantrieb, hochverschleißfester Spritzeinheit und 250 Kilonewton Schließkraft automatisch ein dünnwandiges, flaches Formteil aus PP mit 30 Gramm Spritzgewicht. Es gehört zu einem neuartigen Bepflanzsystem, das mit einem Schutz- und Markenrecht versehen wurde, und ist eine gemeinsame Entwicklung der Firmen Plexpert aus Aalen und Wirth Werkzeugbau aus Helmbrechts.

Das IR-Thermo-Controlsystem von Plexpert überwacht den Fertigungsprozess und dokumentiert die Temperaturverteilung an der Oberfläche des Formteils. Die im Werkzeugraum untergebrachte Kamera erfasst mehrere Messpunkte, die innerhalb von 0,5 Sekunden ausgewertet werden. Die frei überstehende Zwei-Platten-Schließeinheit mit großzügigen Werkzeug-Aufspannmaßen bietet gute Zugänglichkeit und Automationsmöglichkeiten. Für die Stuttgarter Messe wurde dies für die maximale Auflösung der Infrarotkamera genutzt.

Anzeige

Neben den hier nutzbaren Energiesparpotentialen und der Präzision des Spritzgießautomaten Boy 25 E sei ein weiteres Merkmal der Maschine auf besonderes Interesse gestoßen: Die Aufstellfläche von nur 1,80 Quadratmetern ermögliche die effiziente Nutzung der Produktionsflächen.

Anzeige

Weitere Beiträge zum Thema

Trockeneis-Strahlanlage

Trockeneisstrahl-TechnologieAutomatisierte Formenreinigung mit Trockeneis

Integriert in eine spezielle, automatisierte Anlage setzt ABB eine Trockeneis-Strahlanlage zur Reinigung von Isolatorengrundkörpern von Silikontrennmittel ein. Während einer Produktentwicklung hatten die Entwickler Probleme, mit Trennmittelrückständen.

…mehr
Joachim Merk verantwortet ab sofort den Deutschland-Vertrieb der Wittmann Robot Systeme. (Bild: Wittmann)

Automatisierung der SpritzgießfertigungWittmann Robot in Deutschland mit neuem Vertriebsleiter

Joachim Merk hat die Leitung des deutschlandweiten Vertriebs der Wittmann Robot Systeme GmbH in Nürnberg übernommen.

…mehr
Wittmann Gruppe: Auch der Standort Kottingbrunn wächst weiter. (Bild: Wittmann)

Erfolg mit Spritzgießmaschinen und PeripherieWittmann-Gruppe wächst weiter

Auch 2016 meldet die Wittmann Gruppe gestiegene Umsätze. Mit 5 Prozent Plus im Vergleich zu 2015 wurde der Wachstumskurs seit 2009 fortgesetzt.

…mehr
Die kompakte Vario Tip-Anlage sorgt durch kavitätenorientierte Bestückung von Racks bei Hochleistungswerkzeugen mit maximal 128 Kavitäten für Patientensicherheit. (Bild: Waldorf)

Sicherheit in der MedizintechnikWaldorf Technik siegt im Patentstreit vor dem BGH

Den mehrjährigen Patentstreit um das Vario Tip-Verfahren für das Abpacken medizintechnischer Verbrauchsartikel wie Pipettenspitzen hat der Bundesgerichtshof zugunsten von Waldorf Technik entschieden.

…mehr
Neue Druckplatte: Die Komponente besteht aus einem Material mit geringer Wärmeleitfähigkeit. Es vermindert die Plattendurchbiegung und sichert ein homogenes Temperaturprofil im gesamten Heißkanalsystem. (Bilder: HRS Fow)

Effizienter produzierenHeißkanal-Lösungen vereinfachen den Spritzgießprozess

Zwei neue Heißkanallösungen sollen einerseits den Spritzgießprozess optimieren und andererseits die Wartungsroutinen vereinfachen.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen