SCOPEhandling
Kunststoff Magazin
LABOengine
Kunststoff Magazin Online - Fachportal für die Kunststoff Industrie
Home> Werkstoffe> Thermoplaste>

Kunststoffdistribution - Resinex vermarktet PBT von Sipchem

KunststoffdistributionResinex vermarktet PBT von Sipchem

Die saudi-arabische Sipchem (Saudi International Petrochemical Company) und der europäische Kunststoff- und Kautschuk-Distributor Resinex haben eine Distributions-Vereinbarung zur gemeinsamen Einführung und Vermarktung von Roh-PBT (Neat Resin) in Europa getroffen. Das Produktportfolio reicht von hochviskosen bis zu leicht fließenden Typen mit MFR-Werten (250 °C/1,6 kg) von 11 bis 200 g/10 min.

Die neuen PBT-Typen zielen vor allem auf Compoundeure, Monofilament- und Faserhersteller. Der Distributor stärkt damit sein Portfolio im Bereich der technischen Kunststoffe will den Kunden so neue Möglichkeiten zur Nutzung von Synergieeffekten bieten.

Sipchem fertig die PBT-Produkte nach eigenen Angaben im neu erstellten Werk in Al-Jubail (Saudi Arabien) mit 63 000 Tonnen Produktionskapazität pro Jahr. Die Produkte werden nach dem Verfahren von Uhde Inventa-Fischer hergestellt, wobei Sipchem auf das Vorprodukt 1,4-Butandiol aus eigener Produktion zurückgreifen kann.

Anzeige
Anzeige

Weitere Beiträge zum Thema

World Scale-Anlage in Hamm-Uentrop

NewsErstmals biobasiertes PBT auf World Scale-Anlage mit (BDO) aus nachwachsenden Rohstoffen produziert

LANXESS hat auf seiner World Scale-Produktionsanlage biobasiertes Polybutylenterephthalat (PBT) produziert.

…mehr

Weitere Beiträge zu dieser Firma

Kunststoffe aus Saudi-Arabien: Resinex vertreibt EVA von Sipchem

Kunststoffe aus Saudi-ArabienResinex vertreibt EVA von Sipchem

Das Saudi Arabische Unternehmen Sipchem (Saudi International Petrochemical Company) und der Europäische Distributor Resinex haben eine Vereinbarung zur gemeinsamen Einführung und Vermarktung von Sipchems EVA in Europa geschlossen.

…mehr
News: Resinex übernimmt Arkema-Vertrieb

NewsResinex übernimmt Arkema-Vertrieb

Aktivitäten im Granulatsektor

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Mehr PlexiglasEvonik investiert in Produktion mehrschichtiger PMMA-Folien

Den Neubau einer Produktionsanlage für qualitativ hochwertige Flachfolien aus mehrschichtigem Polymethylmethacrylat (PMMA) hat Evonik beschlossen. Dazu werde ein zweistelliger Millionenbetrag am Standort Weiterstadt investiert. Ende 2018 soll die Anlage die ersten kommerziellen Folien-Chargen liefern. Demnach entstehen auch neue Arbeitsplätze.

…mehr
Der Implex-Vorformling besteht aus mehreren funktionalen Schichten. (Bild: Evonik, Bearbeitung: KM)

Brille als DesignobjektDesignfreiheit für optischen Anwendungen

Zur diesjährigen Messe Mido in Mailand ist die Präsentation einer neuen Technologie zur Herstellung von Brillengestellen angekündigt: Implex basiert auf transparenten Polyamiden der Marke Trogamid und soll zusätzliche designerische Möglichkeiten eröffnen.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen