SCOPEhandling
Kunststoff Magazin
LABOengine
Kunststoff Magazin Online - Fachportal für die Kunststoff Industrie
Home> Werkstoffaufbereitung> Trocknen, Fördern, Dosieren

EnergieeffizienzGranulattrockner – mobil oder stationär

Der stationäre Granulattrockner mit ist mit einem variablen Trockenluftdurchsatz von 140 bis 300 m³/h für die wirtschaftliche Aufbereitung mittlerer Materialdurchsätze ausgelegt. (Bilder: Protec)

Mobil oder stationär – in jedem Fall besonders energieeffizient sein sollen neue Granulattrockner für mittlere Durchsatzmengen.

…mehr

Trocknen, Fördern, Dosieren

124 Einträge
Seite [1 von 7]
Weiter zu Seite
Der stationäre Granulattrockner mit ist mit einem variablen Trockenluftdurchsatz von 140 bis 300 m³/h für die wirtschaftliche Aufbereitung mittlerer Materialdurchsätze ausgelegt. (Bilder: Protec)

EnergieeffizienzGranulattrockner – mobil oder stationär

Mobil oder stationär – in jedem Fall besonders energieeffizient sein sollen neue Granulattrockner für mittlere Durchsatzmengen.

…mehr
Mehrkomponenten-Dosiersystem für Zweikomponenten-Flüssigsilikonkautschuke (LSR)

LSR-VerarbeitungDosiersystem für mehr Komfort beim Silikonspritzguss

Erstmals auf der K 2016 zu sehen war ein Mehrkomponenten-Dosiersystem für Zweikomponenten-Flüssigsilikonkautschuke (LSR), dass mit neuen Features für mehr Komfort und Sicherheit in der Anwendung sorgen soll.

…mehr
Das großzügige neue Technikum schafft viel Platz für Versuche mit Kunden, aber auch für die Weiterentwicklung von Anlagen und Geräte der Motan-Colortronic. (Bilder: Meinolf Droege)

Materials HandlingMotan-Colortronic mit neuem Technikum

Erheblich ausgebaute Kapazitäten und neue technische Möglichkeiten für ausgiebige Versuche gemeinsam mit Kunden sowie für eigene Weiterentwicklungen bietet das soeben neu eröffnete Technikum der Motan-Colortronic am Standort Friedrichsdorf.

…mehr
Drucklufttrockner

DrucklufttrocknerMaßgeschneiderte Drucklufttrockner für die Reinraumfertigung

Dezentrale Drucklufttrockner in zentrale Steuerung integriert. Im Zuge einer Produktionserweiterung richtete die Boehringer Ingelheim Microparts GmbH in Dortmund, einen neuen Reinraum zur Herstellung sehr kleiner Formteile aus Peek ein.

…mehr
selbsttätige Waage

Verwiegungen im KunststoffrecyclingPost-Consumer-Recycling–Dosierprozesse besser steuern

Ökonomische Kunststoffaufbereitung mit der richtigen Prozesstechnik. Hohe Rohstoffpreise, hohe Entsorgungskosten sowie gesetzliche Auflagen führen zu verstärktem Einsatz von Recyclingwerkstoffen.

…mehr
Die Entladeelektrode über dem Schwingförderer verhindert das „Verkleben“ von Bauteilen und damit Störungen in der Montage. (Bilder: Eletex)

Elektrostatik in der KunststofftechnikAufladung an Bauteilen vermeiden – Prozesse sicherer machen (Teil 2)

Teil 1 dieses Beitrags thematisierte vor allem Störungen in Spritzgießprozessen und in deren Umfeld durch elektrostatische Effekte sowie mögliche Lösungen. In diesem Teil geht es schwerpunktmäßig nachfolgende Bearbeitungsschritte wie Montagen und Oberflächenbehandlungen und in der Teilelogistik.

…mehr
Elektrostatische Phänomene, bei Kleidung lediglich ärgerlich, können die Prozesse der Kunststoffverarbeitung an vielen Stellen stören. Abhilfe schafft entsprechend ausgewählte Technologie. (Bild: Fotolia)

Elektrostatik in der KunststofftechnikAufladung an Bauteilen vermeiden – Prozesse sicherer machen (Teil 1)

Störungen in Prozessen, Gefährdungen von Mitarbeitern durch unkontrollierte Entladungen oder Verschmutzungen durch Anziehen von Partikeln – nur einige der negativen Auswirkungen elektrostatischer Aufladungen an verschiedenen Stellen der Kunststoffverarbeitung.

…mehr
Glückliche Gewinner des Motan Innovation Award „mia“ 2016 auf der Bühne während der K 2016 mit Motan-Geschäftsführerin Sandra Füllsack. (Bild: Motan)

Spitzenleistung beim Materials HandlingMotan zeichnet Spitzen-Innovationen während der K´2016 aus

Das gespannte Warten hatte ein Ende: Am 21. Oktober 2016 zeichnete Motan die Gewinner des vor rund zehn Monaten gestarteten Wettbewerbs mia – motan innovation award 2016 – aus.

…mehr
Der automatisierte Containermischer trennt das Mischbehältersystem von der Maschinenbasis. Der Roboter greift sich einfach einen Behälter nach dem anderen einschließlich Mischwerkzeug und startet unverzüglich den folgenden Mischauftrag. (Bild: MIT)

Premiere zur KBatches mischen ohne Stillstandzeiten

Ein spektakuläres Exponat findet sich während der K in Halle 9: Im typischerweise eher weniger „aufregenden“ Themenfeld Fördern, Mischen und Dosieren wirbelt ein Kuka-Roboter Mischcontainer schneller als jemals zuvor.

…mehr
Das gravimetrische Chargendosiergerät Batchmix XL ist für maximal sechs Komponenten und Durchsätze bis 1 920 kg/h ausgelegt. (Bilder: Protec)

Energieeinsparung im FokusWirtschaftliches Materials Handling und LFT-Compounding

Prozesssichere Handhabung und Aufbereitung von Kunststoffgranulaten ist ein kosten- und qualitätsbestimmender Faktor in der Kunststoffverarbeitung.

…mehr
Fördereinheit

GranulatförderungFördereinheit bedient zwei Bedarfsstellen

Eine zur K 2016 vorgestellte Fördereinheit kann zwei „Abnehmer“ bedienen und soll somit besonders ökonomisch arbeiten. Zwei Verarbeitungsmaschinen oder Granulattrockner kann das System mit Material versorgen.

…mehr
Sandra Füllsack

Innovatives Materials HandlingStarke Resonanz auf motan innovation award „mia

Mit einem breiten Spektrum an innovativen Lösungen rund um das Materials Handling reichten Unternehmen, Hochschulen und Mitarbeiter der motan Gruppe ihre Bewerbung für den innovation award „mia“ ein.

…mehr
Beschleierungsbehälter BB 60

Kleine und große Materialmengen vor...Ins Trockene gebracht

Um empfindliche Materialien im Betrieb vor Feuchteaufnahme und gegen Verunreinigungen zu schützen, hat motan praxisgerechte, einfach zu handhabende Systeme entwickelt.

…mehr
Granulattrockner

GranulattrocknungTrocknung effizienter machen

Neben der Granulatqualität steht beim Trocknen der Energieverbrauch im Fokus. Da die Nachfrage an Produkten mit niedrigem Energieverbrauch weiter steige, präsentiert Koch energiesparenden Granulattrockner in Vollausstattung.

…mehr
Materialhandling: Nachschub für die Blasformproduktion

MaterialhandlingNachschub für die Blasformproduktion

Materialhandling in der Herstellung befüllter Infusionsflaschen. Absolute Sauberkeit ist bei der Herstellung von Medizinprodukten selbstverständlich. So sind höchste Reinheitsanforderungen an Materialien, Anlagen und Umgebung einzuhalten.

…mehr
Mischanlage zur Aufbereitung von Kunststoffen

Grüne WerkstoffeMischanlage spezial für Recyclingunternehmen

Auf schwieriges Mischgut und die speziellen Anforderungen eines Recyclingunternehmens zugeschnitten wurde eine Aufbereitungsanlage mit den Prozessschritten Mischen, Fördern und Lagern.

…mehr
Fernwartungs-Box

Granulattransport und -dosierungFernwartung für die gesamte Materialversorgung

Für alle Anlagen-Komponenten des Materials Handling wird ein neues Fernwartungssystem angeboten. Für den Betrieb seien keinerlei Programmierkenntnisse, proprietäre Hard- und Softwaremodule oder komplexe Firewall-Konfigurationen erforderlich.

…mehr
Druckkompensation

PräzisionsfertigungNeue Druckkompensation für präzisere Dosierung

Geringere Dosiertoleranzen als vergleichbare Systeme soll eine neuentwickelte elektronische Druckkompensation ermöglichen.

…mehr

Hochleistungsbauteile aus KunststoffenLangfaser-Werkstoffe präzise dosieren

Eine Lösung zur präzisen Dosierung von Langfaser-Hochkonzentraten war während der Fakuma im Echtbetrieb auf einer Spritzgießmaschine zu sehen.

…mehr
Trockenlufttrockner Somos T140 Eco in überarbeitetem neuen Design und mit neuer Touchscreen-Steuerung

Mobile TrockentechnikMehr Volumen trocken

Zur Fakuma angekündigt ist ein Beistelltrockner, der die Baureihe nicht nur volumenmäßig mehr bieten soll. Mit 400 Liter nutzbarem Trichtervolumen 140 m³/h Trockenluftdurchsatz wird die Beistelltrockner-Reihe der Marke Somos Eco nach oben erweitert.

…mehr
124 Einträge
Seite [1 von 7]
Weiter zu Seite
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen