SCOPEhandling
Kunststoff Magazin
LABOengine
Kunststoff Magazin Online - Fachportal für die Kunststoff Industrie
Home> Qualitätssicherung> Werkstoffprüfung>

Qualitätssicherung - OMPG erweitert Materialprüfung im Spritzguss

QualitätssicherungOMPG erweitert Materialprüfung im Spritzguss

Die Ostthüringische Materialprüfgesellschaft für Textil und Kunststoffe (OMPG) hat im Rahmen einer Erweiterung der Spritzgießtechnik neue Möglichkeiten zur Herstellung von Probekörpern für die Brandnorm FMVSS302 geschaffen.

Fließspirale

Nun können Platten in den Dimensionen 350 x 100 Millimeter mit Dicken von 1, 2 und 3 Millimeter produziert werden. Verarbeitet werden thermoplastische Werkstoffe mit maximal 400 °C Massetemperatur. Die höchste Werkzeugtemperatur beträgt 120 °C. Damit werden auch konzerninterne Normen wie die Daimler DBL5307.10 oder die Volvo STD 5031.1 bzw. VCS 5031,19 sowie Normen wie ISO3795 abgedeckt.

Außerdem wurde ein Werkzeug mit Fließspirale beschafft. Die Spiralen liegen in Dicken zwischen 1 und 4 Millimeter vor. Damit kann das Fließverhalten thermoplastischer Formmassen mit Referenzmaterialien verglichen und der Einfluss von Additiven usw. auf das Fließverhalten eine Werkstoffs geprüft werden.

Anzeige

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Härteprüfer

WerkstoffprüfungHärteprüfung an Elastomeren

Elastomere, auch in Form von Halbzeugen, sind wichtige Komponenten technischer Anwendungen. Von Ihnen hängen Zuverlässigkeit und Lebensdauer von Produkten und Aggregaten entscheidend ab.

…mehr
Schmelzindex-Prüfgeräte

Schmelzindex-PrüfgerätPhysikalische Eigenschaften von Thermoplasten prüfen

Thermoplastische Kunststoffe weisen sehr unterschiedliche mechanische Eigenschaften auf. Ein Maß für Zugfestigkeit und Schlagzähigkeit ist die intrinsische Viskosität.

…mehr
Roboter-Prüfsystem für automatisierte Zugversuche

Entwicklung unterstützenFolien automatisch prüfen

Bei der Entwicklung neuer Polymere, beispielsweise für Folien, ist eine kontinuierliche Materialprüfung erforderlich. Ein Roboter-Prüfsystem für automatisierte Zugversuche soll das effizient unterstützen.

…mehr
Hochfrequenz-Impedanzspektrometer

HF-ImpedanzspektroskopieKunststoffe schneller analysieren

Alternative: Thermisch gestützte HF-Impedanzspektroskopie. Zur Erwärmung von Kunststoffen auf deren Umformtemperatur werden bislang vornehmlich Heißluft- und Thermoölanlagen sowie Infrarotstrahler eingesetzt.

…mehr
Plastograph

Qualitätssicherung und EntwicklungPraxisnah prüfen in Labor und Produktion

Mit wenig Materialeinsatz, realitätsnah und schnell sollen Werkstoffprüfungen in der Werkstoffentwicklung und Serienproduktion ablaufen.

…mehr
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen