SCOPEhandling
Kunststoff Magazin
LABOengine
Kunststoff Magazin Online - Fachportal für die Kunststoff Industrie
Home> Werkstoffaufbereitung> Zerkleinerung, Recycling>

Recyclingtechnologie - Erema mit „innovativstem Patent“ des Jahres

RecyclingtechnologieErema mit „innovativstem Patent“ des Jahres

Das österreichische Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie (bmvit) vergibt gemeinsam mit dem Österreichischen Patentamt die Auszeichnung für die innovativsten Patente „Inventum“. Die Auszeichnung für österreichische Erfinderinnen und Erfinder wird bereits zum vierten Mal in Kooperation mit Invent, der Fachzeitschrift für geistiges Eigentum des Bohmann Verlags vergeben.

Auszeichnung „Inventum“

Mit der 2014 patentierten Kunststoff-Recycling-Technologie überzeugte Erema die Jury und gewann den „Inventum“ in Gold erringen. Mit dieser Technologie, die effizienter als bisherige Verfahren Regranulat erzeuge, sei das oberösterreichische Unternehmen Innovationsführer und habe das Potential, sich auf dem Weltmarkt zu behaupten.

Anzeige
Anzeige

Weitere Beiträge zum Thema

Der Faserdosierer ist für die präzise Dosierung auch komplexer Fasern und Flakes vorgesehen. (Bild: Brabender)

Verstärkte WerkstoffeAuch problematische Fasern sicher dosieren

Nicht nur Glasfasern, sondern auch lange und unregelmäßige Fasern wie Naturfasern, Holzfasern, lange Karbonfasern oder Folienschnitzeln soll ein neuer Faserdosierer gleichmäßig zuführen können.

…mehr
Bestandteile der Industrieabfall-Recyclinganlage, wie sie auf der K präsentiert werden soll. Mit Dosier- und Stopfeinheit, MRS-Extruder, Rotary-Filtriersystem, Online Viskosimeter und Jump-Reaktor. (Bild: Gneuß)

Aufbereitungstechnologien weiterentwickeltPET-Industrie- und Post Consumer Abfälle prozesssicher verarbeiten

Hochwertige Recycling-Werkstoffe lassen sich aus nahezu allen Kunststoffabfällen und Reststoffen aufbereiten – wenn die richtige Technologie zur Verfügung steht.

…mehr
H & S Anlagentechnik: Reaktoranlage für die chemische Umwandlung von PU-Schaumstoff aus Post-Consumer-Matratzen in hochwertige Polyole für den Einsatz in PU-Hartschäumen

Neue RecyclingtechnikPost-Consumer-Matratzen recyclen

Eine Technologie und Reaktoranlage für die chemische Umwandlung von PU-Schaumstoff aus Post-Consumer-Matratzen in hochwertige Polyole für den Einsatz in PU-Hartschäumen hat das Unternehmen H und S nach eigenen Angaben entwickelt.

…mehr
Rund 125.000 Tonnen PVC-Abfälle, unter anderem Fensterprofile, werden pro Jahr in Europa stofflich wiederverwertet. Aus den Regeneraten lassen sich wieder Produkte für die Baubranche wie Profile und Rohre herstellen. (Bild: Messe Düsseldorf, Rewindo)

A bisserl mehr geht allerweilRecycling kann neue Anwendungen erschließen

Technologische Grenzen bietet das Recycling kaum noch, besonders bei sortenreinen Kunststoffen. Auch für einen großen Teil der Post-Consumer-Abfälle gibt es ausgereifte Verwertungskonzepte, die zu hochwertigen Regranulaten als Ersatz für Neuware führen. Eingefärbte und verstärkte Granulate sind inzwischen verfügbar.

…mehr
Achim Ebel

RecyclingtechnologieHerbold stärkt Bereich Waschanlagen

Achim Ebel, der frühere Gesellschafter und Geschäftsführer der B+B Anlagenbau, ist neuer Bereichsleiter Waschanlagen bei Herbold Meckesheim. Er bringt viele Jahre Erfahrung in Konzeption, Bau, Lieferung und Betrieb von Kunststoffrecyclinganlagen ein.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen