3D-Druck

EOS beruft Marie Langer als CEO

Mit dem Generationenwechsel beim Anlagenbauer für den industriellen 3D-Druck will sich das Unternehmen für die Zukunft rüsten.

Marie Langer ist neue Vorsitzende der Geschäftsführung (CEO) der EOS GmbH. © EOS

Marie Langer, Tochter des Gründers Hans J. Langer, wird ist die neue Vorsitzende der EOS-Geschäftsführung und damit verantwortlich für die strategische Ausrichtung des Unternehmens. Sie will sich auf Strategie, Marketing, Unternehmenskommunikation, Unternehmenskultur, Organisations- und Mitarbeiterentwicklung fokussieren.

Als Geschäftsführer verantwortet Adrian Keppler weiter die Entwicklung strategischer Kunden- und Partnerbeziehungen. Darüber hinaus wird er die enge Zusammenarbeit innerhalb der EOS Tochterunternehmen und mit dem EOS Ecosystem gestalten. Eric Paffrath leitet als Geschäftsführer weiter die Bereiche Finanzen, Business Administration, Information Technology und andere kaufmännische Aufgaben. Der bisherige CTO Tobias Abeln und der bisherige CCOO Bertrand Humel van der Lee verlassen das Unternehmen im - so das Unternehmen - gegenseitigen Einvernehmen.

Im Oktober wurde eine produktlinien-orientiertere Struktur eingeführt, die aus vier zentralen Divisionen besteht: Metallsysteme, Polymersysteme und Materialien, Software und Innovation. So sollen Synergien erhöht, Entscheidungsprozesse beschleunigt und eine durchgängige Betreuung des gesamten Produktlebenszyklus sichergestellt werden.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem Kunststoff Magazin Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite