Diese Seite empfehlen:
An (E-Mail Adresse des Empfängers)
Ihr Name (Optional)
Von (Ihre E-Mail Adresse)
Nachricht (Optional)
Datenschutz-Hinweis: Die Mailadressen werden von uns weder gespeichert noch an Dritte weitergegeben. Sie werden ausschließlich zu Übertragungszwecken verwendet.

Neuer Werkstoff

Annina Schopen,

Flammhemmendes 3D-Druckmaterial

Carbon, ein Unternehmen im Bereich der 3D-Drucktechnologie, hat mit dem neuartigen Werkstoff EPX 86FR ein flammhemmendes Photopolymer-Harz auf den Markt gebracht. Es ist die neueste Weiterentwicklung der Idea-to-Production-Plattform des Unternehmens.

Zum Einsatz kommt das Harz beispielsweise bei Gehäusen, Halterungen und Steckverbindungen im Automobil- und Industriesektor. © Carbon

Mit dem neuen Konstruktionsmaterial für den serienreifen 3D-Druck, der das patentierte Dual-Cure-Verfahren von Carbon nutzt, sollen die Entwicklungszeit sowie die Herstellungskosten von Bauteilen, Prototypen und Werkzeugen reduziert werden, die flammhemmende und selbstlöschende Eigenschaften aufweisen müssen. Das Harz habe ähnliche Eigenschaften wie das hochbelastbare Epoxidharz EPX 82, einschließlich der funktionalen Belastbarkeit und Temperaturstabilität, weise aber in der Verarbeitung eine höhere Genauigkeit durch verminderten Verzug und größere Ausgangsfestigkeit auf, so das Unternehmen. Zu den Anwendungsbereichen von EPX 86FR zählen: Batteriegehäuse für elektronische Geräte, Lüfter, Leiterplattenabdeckungen, Batteriegehäuse für Kraftfahrzeuge, Halterungen, Abdeckungen, Befestigungselemente, Kabelklemmen und Steckverbinder.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem Kunststoff Magazin Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite