zurück zur Themenseite

Artikel und Hintergründe zum Thema

Werkstoffe für Healthcare

Albis färbt Purell-Produkte für die Medizintechnik ein

Lyondellbasell und Albis Plastic haben eine Lizenzvereinbarung zur Einfärbung von Purell-Materialien geschlossen. Albis erweitert damit das Produktportfolio für Anwendungen in Medizintechnik, Labor und Diagnostik sowie pharmazeutische Verpackungen.

Als langjähriger Distributionspartner von Lyondellbasell bietet Albis in Europa Polyolefine und Polypropylen-Compounds an. Mit der Vereinbarung, Purell-Polyolefine nach Kundenwünschen einzufärben und global anzubieten, erweitern beide Unternehmen die Partnerschaft.

Das Purell-Sortiment aus Polypropylenen sowie HD- und LD-Polyethylenen bietet Materialien speziell für Healthcare-Anwendungen. Zu den Eigenschaften zählen die Zusicherung der Rezepturkonstanz, Änderungsmanagement bei notwendigen Rezepturänderungen, Bestätigung der Biokompatibilität sowie die Erfüllung der Anforderungen des Europäischen Arzneibuchs(EP).

Unter dem Markennamen Purell entwickelt Albis kundenspezifische Farben, ohne die grundlegenden Eigenschaften der Healthcare-Materialien zu verändern. Aus den Compounds gefertigte Komponenten für Medizinprodukte und pharmazeutische Verpackungen sollen nicht nur durch Funktionalität, sondern auch durch ein attraktives Erscheinungsbild und sicherheitsrelevante Eigenschaften überzeugen. Dazu zähle beispielsweise die im Krankenhausalltag wichtige farbliche Unterscheidung von Bedienteilen oder Anschlüssen an Medizingeräten oder Infusionshilfsmitteln.

Anzeige
Anzeige
zurück zur Themenseite

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Additivgeschäft

Byk unter neuer Leitung

Laut Unternehmensmitteilung verlässt der bisherige Leiter des Unternehmens Byk, Stephan Glander, das Unternehmen und die Altana-Gruppe zu widmen. Er war seit Juli 2015 in dieser Position. In den kommenden Monaten stehe er dem Altana-Vorstand als...

mehr...

Erweiterungsprogramm

Merck erweitert Pigmentproduktion

Die Produktionskapazitäten für Effektpigmente erweitert Merck und optimiert die Prozesse. Rund 750 Mitarbeiter sind laut Unternehmen am Standort Gernsheim beschäftigt, an dem die weltweit größte Pigmentproduktion von Merck beheimatet ist.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Masterbatches

Mehr Farben aus Lichtenfels

Der Hersteller von Masterbatches Lifocolor investiert nach eigenen Angaben 20 Millionen Euro in den Ausbau seines Stammwerks in Lichtenfels. Die Arbeiten haben im Juli begonnen. Die geplante Bauzeit beträgt 18 Monate.

mehr...
Anzeige

Neues Additiv

Eigenschaften von TPE verbessern

Ein Silikonadditiv verringert die Härte thermoplastischer Polyurethane, macht sie elastischer und verbessert ihre Eigenschaften. Formteile sollen eine Oberfläche erhalten, die sich angenehm weich anfühlt und beständiger gegen Kratzer, Abrieb und...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem Kunststoff Magazin Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite