BASF sieht Farbtrend-Prognose bestätigt

Alles im grünen Bereich

Die BASF sieht ihre im letzten Jahr prognostizierten Farbtrends vor allem im Automobilbereich bestätigt: Grün soll als Farbe des Wachstums und Neubeginns eine wichtige Rolle spielen.

Farben und Formen unterliegen dem beständigen Geschmackswandel - der Mode. Produktdesigner versuchen mit einigen Jahren Vorlauf herauszufinden, welche Farbtrends sich in den verschiedenen Branchen abzeichnen, um rechtzeitig mit entsprechenden Angeboten reagieren zu können.

Die BASF sieht ihre im letzten Jahr prognostizierten Farbtrends vor allem im Automobilbereich bestätigt: Grün soll als Farbe des Wachstums und Neubeginns eine wichtige Rolle spielen. Nach mehr als einem "unbunten" Jahrzehnt, in dem Schwarz, Silber oder Weiß und zuletzt Braun stark auf den Straßen präsent waren, bewege sich die Automobillandschaft nun verstärkt in den bunten Bereich. Dass gerade der grüne Farbbereich in eine automobile Farbzukunft startet, baue nicht auf die naheliegende Verbindung zu Ökologie und dem Bild einer intakten Natur auf. Die neuen Grüntöne, die in den nächsten drei bis vier Jahren auf die Autos kommen, legen ihr Öko-Image bewusst ab. Grün stehe für neue Werte wie Einfachheit, Verantwortung und Individualität, aber auch Harmonie und Balance, die sich immer mehr in der Gesellschaft verankern.

Bei den Recherchen stellt das globale Designteam der BASF deutliche regionale Unterschiede fest. Auch wenn das Grünthema globale Relevanz habe, stelle es sich in den Regionen Europa, Asien-Pazifik und Nordamerika höchst unterschiedlich dar: Nüchternheit und Qualität prägen die Designsprache in Europa und bringen dabei ausbalancierte und detailreiche, aber starke Töne in die Farbpalette. Dunkelgrün und Smaragdtöne zeigen hochfeine Strukturen und dosierte Effekte. Satte Grüntöne werden mit goldenen Highlights veredelt. Während man also im europäischen Raum auf der Suche nach neuen Werten ist, üben in Asien Themen wie Natur, Entspannung und Harmonie einen starken Einfluss auf diesen Farbbereich aus. Dort werden subtile, aber facettenreiche Autofarben erwartet - so sorgen kräftige Pastelltöne für einen farblichen Ausgleich zum Grau der Großstädte. An der Farbpalette aus Nordamerika wird die Spannbreite der Trendfarbe deutlich. Charakteristisch für die Farbgebung sind Klarheit und Direktheit, wobei hier der grüngelbe Farbbereich mit Farbtönen wie "Lemon" eine zunehmend wichtige Rolle spiele.

Anzeige

Diese Trends dürfte auch Compoundeure und Masterbatch-Hersteller interessieren - die Nachfrage nach den zum Trend passenden Kunststoffen wird vermutlich nicht lange aus sich warten lassen.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

UV-stabilisierte Lacksysteme

Produktneuheiten zur Fakuma

Das Zweikomponentensystem Norilux® DC von Pröll ist ein verformbarer, abriebfester und chemikalienbeständiger Dual-Cure-Siebdrucklack, der auch als Oberflächenschutzlack oder Hard Coat für nicht abriebfeste Folien aus PC, PMMA oder ABS eingesetzt...

mehr...
Anzeige

Perlglanzpigment Irodin Orange

Alle Farben der Sonne

Ein neues Effektpigment mit intensiv Orange Farbe, das sich mit anderen Effektpigmenten kombinieren lässt, soll für neue designerische Möglichkeiten sorgen. Passenderweise unter dem Namen Sunset Orange vertreibt der Anbieter das Pigment.

mehr...
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem Kunststoff Magazin Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite