Kunststoff Magazin Online - Fachportal für die Kunststoff Industrie
Home> Werkstoffe> Additive/Farben>

BYK baut integrierten Standort in Shanghai

Expansion nach AsienBYK baut integrierten Standort in Shanghai

BYK Additives and Instruments, Anbieter von Additiven und Messtechnik, legte den Grundstein für einen integrierten Standort im Shanghai Chemical Industry Park.

sep
sep
sep
sep
Vertreter von Byk aus Aus Shanghai und Deutschland sowie dem Industrieparkbetreiber bei der Grundsteinlegung des neuen Byk-Standorts. (Bild: Byk)

Das Unternehmen investiert nach eigenen Angaben mehr als 30 Millionen Euro in den neuen Standort, der Forschung und Entwicklung, technischen Kundendienst, Logistik sowie administrative Funktionen zusammenführt. Das soll die Basis für den Ausbau der Geschäftstätigkeit in China und dem gesamten asiatisch-pazifischen Raum legen. An der Grundsteinlegung nahmen Jinhua Hou, stellvertretende Verwaltungsdirektorin des Schanghai Chemical Industry Parks, Gerd Judith, Managing Director, Albert von Hebel und Chief Financial Officer von BYK Additives and Instruments, Dechun Fu, Managing Director BYK Greater China, und zahlreiche weitere Gäste teil.

Gerd Judith: „Wir statten die Labore mit modernster Synthese- und Präzisionsmesstechnik aus und stocken die lokale Forschung und Entwicklung personell auf. Außerdem wollen wir schrittweise neue Technologie anwenden, um Produkte an die Anforderungen lokaler Kunden anpassen zu können.“

Anzeige

Der Bau des neuen Standorts mit einer Grundfläche von mehr als 50.000 Quadratmetern soll in der zweiten Jahreshälfte 2018 den Betrieb aufnehmen. 

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Hochranginge Vertreter aus Politik und Führungskräfte von Merck beim Befüllen der Buchstaben TANC (Technology Application Network China) mit Merck-Pigmenten. (Bild: Merck)

Darmstädter stärken ShanghaiMerck eröffnet Anwendungslabor in Shanghai

Für den Unternehmensbereich Performance Materials hat Merck in Shanghai ein Anwendungslabor für Pigmente und funktionelle Materialien im Rahmen des Technology Application Network China (TANC) eröffnet.

…mehr
Die Spritzgießmaschinenfertigung aus Malterdingen soll erst später in dieses Werk nach Tschechien verlegt werden.(Bild. Milacron)

Robuster Markt für SpritzgießmaschinenFerromatik bleibt länger in Malterdingen

Milacron will aufgrund verstärkter Kundennachfrage im Werk Malterdingen länger als ursprünglich geplant Spritzgießmaschinen produzieren. 

…mehr
Boris Zipser, neuer Geschäftsführer für den Bereich Production (COO) der Weber Gruppe. (Bild: Weber)

Internationaler MittelstandProduktion der Weber Gruppe unter neuer Leitung

Zum 1.10.2016 übernahm Boris Zipser als weiterer Geschäftsführer der Weber Gruppe die Produktionsverantwortung für die Werke Dillenburg (Deutschland), Legnica (Polen) und Suzhou (China) sowie für das Qualitätsmanagement und die internationale Werksentwicklung.

…mehr
Axel Schweitzer Vorstandsvorsitzender der Alba Group plc und Co. KG soll das Joint Venture zunächst leiten. (Bild: Alba Group)

60 Prozent-BeteiligungChinesen beteiligen sich am Alba-Recyclinggeschäft

60 Prozent des China-Geschäfts und des Segment Services übernimmt ein Fond unter Führung der Familie Deng, die auch kontrollierende Aktionärin des börsennotierten Unternehmens Techcent – das meldet die Alba-Group am 3. Oktober 2016.

…mehr
Prämierung der Bewerbungen

Spitzenforschung aus Deutschland wird...IKV erhält Förderung vom BMBF für internationale Forschung

Das Institut für Kunststoffverarbeitung in Industrie und Handwerk ist für seine Initiative zur Internationalisierung „Global network for innovative plastic materials and processes“ ausgezeichnet worden.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen