Eingefärbte ABS und ABS-Blends

Annina Schopen,

Elix: Zertifizierte Farben für Renault

Elix, Anbieter von speziellen Thermoplasten auf Styrolbasis, hat eingefärbte ABS und ABS-Blends für die Automobilindustrie im Portfolio.

Kürzlich wurde das Elix-Farblabor in Tarragona von der Renault-Designabteilung zertifiziert. © Elix

Eingefärbte Materialien haben im Vergleich zu Masterbatch-Lösungen für die Selbsteinfärbung viele Vorteile, wie Farbstabilität, geringere Farbunterschiede zwischen den Chargen und Reduzierung des Risikos.

Kürzlich wurde das Elix-Farblabor in Tarragona von der Renault-Designabteilung zertifiziert, was bedeutet, dass das Unternehmen neue oder bestehende Farben mit neuen Materialien gemäß den Renault-Spezifikationen und Farbgenehmigungsverfahren selbst validieren kann, anstatt ein akkreditiertes Drittlabor zu beauftragen.

Renault und Elix arbeiten seit mehreren Jahren zusammen, und Elix-Produkte wurden in der aktuellen Renault-Materialliste für Thermoplaste (PMR) zugelassen. Elix-Polymers bietet Renault auch technische Unterstützung bei deren Zulieferern an, wo ABS für verschiedene Anwendungen wie Innenverkleidungsteile oder verchromte Kühlergrills verwendet wird.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

BASF Color Report

Immer mehr blaue Autos

Mit dem BASF Color Report for Automotive OEM Coatings präsentiert der Unternehmensbereich Coatings der BASF eine globale Analyse der Farbverteilung bei Pkws im Jahr 2021. Die achromatischen Farbtöne Weiß, Schwarz, Grau und Silber sind immer noch die...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem Kunststoff Magazin Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite