Mineralische Füllstoffe

Füllstoffe mit Funktion

Polymere und natürliche oder synthetische Mineralien können in Kombination günstige und teils überraschende Materialeigenschaften bewirken.

Die Wirksamkeit des wärmeleitenden Füllstoffs ist offensichtlich: Kurz nachdem die Bereiche 3 und 4 gleichzeitig mit den Fingerspitzen berührt wurden (oben), zeigt Bereich 4 dank der verbesserten Wärmeabfuhr eine deutlich geringere Restwärme (unten rechts).

Auf Quarz, Wollastonit, Kaolin oder Glimmer basierende Füllstoffe können Kunststoffe erstaunliche funktionale oder optische Eigenschaften verleihen. Auf der JEC 2014 zeigt die zur Quarzwerke Gruppe gehörende Division HPF Produkte wie Silatherm zur Steigerung der Wärmeleitfähigkeit von Thermoplasten und Duroplasten, den nachleuchtenden Füllstoff Silglow sowie den Füllstoff Microspar für Anwendungen im Folien und Dentalbereich.

Silatherm erhöht laut Anbieter die thermische Leitfähigkeit von Compounds, ohne deren elektrische Isolierwirkung zu beeinträchtigen. Ein typischer Anwendungsbereich sind elektronische Geräte, deren Bauelemente auf Grund der fortschreitenden Miniaturisierung durch hohe energetische Dichten gekennzeichnet sind. Der Füllstoff helfe, die zuverlässige Funktion zu sichern, indem die Wärme effizient abgeleitet wird.

Der mit einer speziellen anorganischen, mechanisch und thermisch stabilen Beschichtung versehene Füllstoff Silglow wird vom Tageslicht oder einer anderen Lichtquelle aufgeladen und gibt die Energie in Form von Licht im Dunkeln ab. Duroplaste sowie Farben und Lacke erhalten so eine lang anhaltende Nachleuchtkraft. Das Material eignet sich somit unter anderem für kreative Designs sowie Anwendungen innerhalb der Sicherheitstechnik.

Anzeige

Das Feldspatmehl Microspar soll die Antiblocking-Eigenschaften von Kunststofffolien verbessert, ohne deren optische Eigenschaften signifikant zu verschlechtern. Dank der hohen UV-Transmission eigne sich dieser Füllstoff auch für die Agrarfolienherstellung. Fein vermahlene Typen wurden für Anwendungen im Dentalbereich entwickelt.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Funktionale Additive

Gegen Kratzen beständig

Beständigkeit des Werkstoffs steuern und objektiv beurteilen. Optisch hochwertige Oberflächen nach langer Nutzung – das ist auch bei Kunststoffen möglich, wenn Additive und Füllstoffe richtig gewählt werden.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem Kunststoff Magazin Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite