Funktionale Füllstoffe

Kunststoffe leisten mehr

Hochleistungsfüllstoffe, die auf natürlich vorkommenden und synthetischen Mineralen wie Quarz, Wollastonit, Kaolin oder Glimmer basieren, geben Polymersystemen erstaunliche funktionale oder optische Eigenschaften.

Innovative Füllstoffe können Kunststoffen neue Eigenschaften verleihen. © Quarzwerke

Auf dem Gemeinschaftsstand des Landes NRW auf der JEC 2019 zeigt die zur Quarzwerke Gruppe gehörende Division unter dem Motto „Hidden inside – Performance outside“ aktuelle Ergänzungen ihres Füllstoff-Portfolios. Im Offshore-Bereich sollen Rotorblätter für Windkraftanlagen 20 Jahre Betriebsdauer ohne Beeinträchtigung überstehen. Auf die Blattspitzen wirken Windgeschwindigkeiten von mehreren Hundert Stundenkilometer ein. Zusätzlich beanspruchen extreme Einflüsse wie Salzwasser und Regen die riesigen Flügel. Mit Einsatz der Hochleistungsfüllstoffe Tremin, Sikron und Silbond sei es gelungen, die Basis einer widerstandsfähigen Beschichtung gegen Regen-Erosion zu entwickeln. Durch die gezielte Oberflächenbehandlung der funktionellen Füllstoffe könne die Beständigkeit weiter gesteigert werden. Die Simulation des Regen-Erosionstests lief in Anlehnung an reale Bedingungen in einem neu entwickelten Miniatur-Simulator.

Mit der Produktfamilie Silatherm wurde eine Lösung auf Basis mineralischer Füllstoffe zur Verbesserung der Wärmeleitfähigkeit von Klebstoffen, Beschichtungen und Kunststoffen entwickelt, die gleichzeitig isolierend gegen elektrischen Strom wirkt und die mechanischen Festigkeiten verbessert. Abgestimmt auf das Polymersystem können verschiedene Korngrößen, Mischungen und Oberflächenbehandlungen hergestellt werden.

Anzeige

Acrysmart ist ein neuartiges Masterbatch für Acrylglas. PMMA-Platten, die dieses Masterbatch enthalten, verändern ihre Durchlässigkeit für Licht und Solarstrahlung in Abhängigkeit von der Umgebungstemperatur. So bieten diese Acrylglasplatten den Vorteil der automatischen Abschattung bei höheren Temperaturen und eine optimale Tageslichtnutzung bei niedrigen Temperaturen. Solare Energie lässt sich geregelt nutzen und somit Heiz- respektive Kühlenergie einsparen.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Funktionale Additive

Gegen Kratzen beständig

Beständigkeit des Werkstoffs steuern und objektiv beurteilen. Optisch hochwertige Oberflächen nach langer Nutzung – das ist auch bei Kunststoffen möglich, wenn Additive und Füllstoffe richtig gewählt werden.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Mineralische Füllstoffe

Füllstoffe mit Funktion

Polymere und natürliche oder synthetische Mineralien können in Kombination günstige und teils überraschende Materialeigenschaften bewirken. Auf Quarz, Wollastonit, Kaolin oder Glimmer basierende Füllstoffe können Kunststoffe erstaunliche funktionale...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem Kunststoff Magazin Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite