BASF Color Report

Annina Schopen,

Immer mehr blaue Autos

Mit dem BASF Color Report for Automotive OEM Coatings präsentiert der Unternehmensbereich Coatings der BASF eine globale Analyse der Farbverteilung bei Pkws im Jahr 2021. Die achromatischen Farbtöne Weiß, Schwarz, Grau und Silber sind immer noch die beliebtesten, müssen aber mit dem Aufkommen neuer Farbtöne etwas zurückstecken.

Die achromatischen Farbtöne Weiß, Schwarz, Grau und Silber sind immer noch die beliebtesten, müssen aber mit dem Aufkommen neuer Farbtöne etwas zurückstecken. © BASF

Der Anteil der chromatischen Farbtöne in Europa, dem Nahen Osten und Afrika (EMEA) liegt nun bei über 27 Prozent, unter ihnen ist Blau der Vorreiter. Derzeit gibt es fast 180 unterschiedliche Blautöne. Rot liegt auf dem zweiten Platz, gefolgt von einer Anzahl an Grüntönen. Bei den achromatischen Farbtönen rangiert Weiß nach wie vor an der Spitze, aber Grau holt auf. Das hänge vor allem mit den vielen Effekten und Strukturen zusammen, die dem Farbton Grau eine größere Vielfalt verleihen. 160 Nuancen gebe es von dieser Farbe zurzeit.

In Asien-Pazifik werden weltweit die meisten Fahrzeuge produziert. Dort werden 79 Prozent aller Neufahrzeuge in achromatischen Farbtönen lackiert, Weiß ist immer noch die Nummer 1. Aber neben einem Zuwachs bei Blau werden auch grüne Farbtöne beliebter: Türkis, Khaki oder Olivgrün seien besonders bei SUVs gefragt, so der Bericht.

In Nordamerika hat Blau den Zenit offenbar bereits überschritten. Achromatische Farbtöne waren wieder stärker gefragt, darunter auch Weiß, das gegenläufig zum weltweiten Trend zulegte. Es wird vermutet, dass aufgrund von Rohstoffengpässen und angesichts der hohen Nachfrage und des sinkenden Angebots die Käufer möglicherweise eher pragmatische als emotionale Entscheidungen treffen und daher dazu übergegangen seien, vertrautere achromatische Farbtöne zu wählen. Autokäufer in der Region Südamerika gelten laut BASF-Bericht zwar eher als konservativ, dennoch legte der Farbton Blau um drei Prozent zu und nahm damit Rot einen Teil dessen Marktanteils ab.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem Kunststoff Magazin Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite