Tosaf auf der Fakuma

pb,

Lichtstreuende Masterbatches und mehr

Zur Fakuma 2023 bringt Tosaf neue Masterbatches für Anwendungen bei Agrarfolien über Hart- und Weichverpackungen bis zu technischen Teilen mit zur Messe. So eignen sich neue Additive zur konturenscharfen Lasermarkierung auch für transparente Kunststoffe.

© Tosaf

Ebenfalls im Fokus stehen ein neues Masterbatch-Trägersystem mit Zulassung für den direkten Lebensmittelkontakt sowie Masterbatche für die Herstellung lichtstreuender Elemente, zum Beispiel für Abdeckungen von LED-Leuchten. Auf wachsende Nachhaltigkeitsanforderungen abgestimmt sind Treibmittel für geschäumte Kunststoffe, die dabei helfen, den ökologischen Fußabdruck zu verkleinern, sowie Farb- und funktionale Masterbatch-Lösungen für rezyklathaltige Compounds.

Um auch bei punktförmigen LED-Lichtquellen eine gleichmäßige Lichtverteilung zu erreichen, hat Tosaf Color Service lichtstreuende (light diffusing, LD) Masterbatche entwickelt, die Mikrofüllstoffe enthalten. Bereits geringe Mengen im Bereich von einem bis zwei Prozent ergeben eine hocheffiziente Streuung des Lichts in ursprünglich transparentem Material, vorwiegend Polymethylmethacrylat (PMMA) und Polycarbonat (PC). Dabei bleiben die Lichtdurchlässigkeit und die mechanischen Eigenschaften des Grundmaterials fast vollständig erhalten. Es sind sowohl farbneutrale Typen als auch Kombinationen mit spezifischen Farben und funktionalen Additiven wie UV-Stabilisatoren erhältlich.

Anzeige

Fakuma, Halle B4, Stand 4402

Anzeige
Jetzt Newsletter abonnieren

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem Kunststoff Magazin Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite