Spezialchemie

Altana Konzern bildet Vorstand um

Der Aufsichtsrat des Altana Konzerns hat Martin Babilas (43) zum künftigen Vorstandsvorsitzenden bestellt. Er soll am 1. Januar 2016 die Nachfolge von Matthias L. Wolfgruber (61) antreten, der in den Ruhestand geht. Martin Babilas ist bereits seit 1988 für die Altana AG tätig, seit 2007 als Finanzvorstand der Altana AG. Im November letzten Jahres hatte er zusätzlich die Ressortverantwortung für zwei der vier Geschäftsbereiche von Wolfgruber übernommen.

Martin Babilas wird im Altana Konzern Nachfolger von Matthias L. Wolfgruber und einen großen Teil seiner Aufgaben übernehmen. (Quelle: Altana)

Zum 1. Januar 2016 werde Martin Babilas die Ressortverantwortung für Unternehmensentwicklung/M&A, Personal, Unternehmenskommunikation und Interne Revision übernehmen. Das Ressort Innovationsmanagement wird zeitgleich auf Christoph Schlünken (53) übergehen, der im November letzten Jahres als drittes Vorstandsmitglied bei Altana aufrückte.

Bereits zum 1. August 2015 hat der Aufsichtsrat Stefan Genten (46) zum neuen Finanzvorstand bestellt. Er war 13 Jahre für den internationalen Pharmakonzern Grünenthal tätig, seit 2005 als Mitglied der Konzerngeschäftsführung und CFO. Dabei hatte er zusätzlich auch operative Verantwortung inne, unter anderem für das Lateinamerika-Geschäft sowie in den letzten fünf Jahren als Group Chief Operating Officer (COO).

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

PPA einfärben

Bunte Masterbatches für PPA

Neue Farbkonzentrate für den Einsatz in Polyphtalamid (PPA) sind zur Fakuma angekündigt. Polyphtalamid zeichnen sich besonders durch hohe Wärmeformbeständigkeit aus und wurde bisher überwiegend in Natur verarbeitet oder nur schwarz eingefärbt.

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem Kunststoff Magazin Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite