Übernahme Montanwachsgeschäft

Völpker übernimmt Montanwachs-Geschäft

Völpker Spezialprodukte übernimmt zum 21.4.2015 das Geschäft mit Montanwachsen von der BASF, teilt Völpker Geschäftsführer Falko Preußer mit. Völpker ist Produzent dieser Wachse. Die BASF werde sich künftig auf das Geschäft mit Polyethylenwachsen der Marken Luwax und Poligen konzentrieren.

Falko Preußer ist Geschäftsführer der Völpker Spezialprodukte. (Quelle: Völpker)

Mit der nach eigenen Angaben 115-jährigen Erfahrung gehöre Völpker zu den traditionsreichsten Wachsproduzenten in Europa. Die unter dem Namen Waradur vertriebenen Montanwachse finden in verschiedenen Industrien Anwendung. Fokus sei jedoch die Kunststoffindustrie, besonders der Bereich Engineering Plastics Compounds. Hier fungieren die Montanwachse als Fließverbesserer und Trennmittel bei der Verarbeitung. Außerdem agieren diese Wachse in der Polymermatrix als Nukleierungsmittel und als Dispergier-Additiv für Pigmente und Füllstoffe. Aufgrund der Vielseitigkeit der Montanwachse und ihrer preisstabilen und langfristigen Verfügbarkeit baut Völpker den eigenen weltweiten Vertrieb mit Übernahme des Geschäftes der BASF aus.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

PPA einfärben

Bunte Masterbatches für PPA

Neue Farbkonzentrate für den Einsatz in Polyphtalamid (PPA) sind zur Fakuma angekündigt. Polyphtalamid zeichnen sich besonders durch hohe Wärmeformbeständigkeit aus und wurde bisher überwiegend in Natur verarbeitet oder nur schwarz eingefärbt.

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem Kunststoff Magazin Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite