Mikroschrauben

Damit das Handy hält

Mikroschrauben geben Halt bei kleinem Bauraum
Mikroschrauben können erstaunliche Haltekräfte aufbauen und sparen Kosten in der Montage.
Ob in der Unterhaltungselektronik, der Automobilindustrie oder in der Medizintechnik – die Anwendungsbereiche für Verbindungen auf kleinstem Raum nehmen zu. Die damit verbundenen, besonders hohen Anforderungen an die zum Einsatz kommenden Verbindungselemente steigen umso mehr an, je kleiner die Verbindungslösung dimensioniert ist.

Kleine Verbindungen stellen üblicherweise hohe Ansprüche an die Gestaltung der Verbindung – und, da oft in den Massenmärkten eingesetzt, an die Kosten. Sicherheit und Kosteneffizienz aufgrund der selbstformenden Eigenschaft der Verbindungselemente sind wichtige Parameter bei der Auslegung. Eine Herausforderung ganz anderer Art zeichnet sich in vielen Bereichen der industriellen Produktion ab, nämlich der Trend zur Miniaturisierung kompletter Baugruppen – bei gleichzeitiger Gewichtsreduktion. Stellvertretend für viele andere Branchen sei in diesem Zusammenhang die der mobilen Kommunikationsmittel (zum Beispiel Smartphones) genannt, bei dem jeder eingesparte Millimeter und jedes vermiedene Gramm einen Wettbewerbsvorteil bildet.

So kann eine Delta Pt-Schraube für die Direktverschraubung in Thermoplaste, ausgelegt als Mikroschraube, mit einem Nenndurchmesser von einem Millimeter hergestellt werden. Diese Kleinstschrauben besitzen laut Hersteller Ejot alle Vorteile der größeren Abmessungen. Das mögliche Spektrum reicht dabei von der Hand- bis hin zur automatisierten Verschraubung, die bereits bei vielen Anwendungen eingesetzt wird. Beispielhaft sei hier die Montage von Mobiltelefonen, Leiterplatten oder medizinischen Kleingeräten genannt.

Anzeige

Mit Einsatz selbstformender Schrauben wird so auch bei kleinem Bauraum hohe mechanische Festigkeit der Verbindung erreicht. Diese maximale Festigkeit wird dank des toleranzfrei erzeugtes Gewinde realisiert: Anders als bei üblichen Schraubverbindungen mit der definierte Toleranz in der Gewindepaarung sind selbstformende Schraubverbindungen spielfrei – was umso schwerer wiegt, je kleiner die Verbindung ausgelegt ist. Somit können Mikroschrauben dauerhafte, sehr haltbare Verbindungen erzeugen.
Die gewindeformende Eigenschaft der Kleinstschrauben erspart weiterhin den zusätzlichen Arbeitsgang des vorherigen Gewindeschneidens in das Bauteil, das sich bei kleineren Schraubendimensionen ungleich schwieriger als bei größeren Abmessungen darstellt. Weiterhin entfällt der sehr hohe Werkzeugverschleiß, der bei metrischen Schraubverbindungen aufgrund des vorher notwendigen Gewindeschneidens entsteht. Somit können bei der Verwendung der Mikroschrauben auch signifikante Kosteneinsparungspotenziale bei der Entwicklung von Verbindungslösungen ausgeschöpft werden.

Und ein weiter Vorteil der Verschraubungen ist nicht zu unterschlagen: Gegenüber Verbindungstechniken wie verdeckten Clipsen oder dem Schweißen sind die Verbindungen leicht lösbar – wenn der Hersteller das möchte.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Delta Calc

Damit die Schraube hält

Prognosesoftware unterstützt Konstruktion und DesignUnterschiedliche thermoplastische Werkstoffe und Befestigungssituationen benötigen bei der Direktverschraubung verschiedene Gestaltungen und Parameter, um maximale Festigkeit und Sicherheit zu...

mehr...

Remform-Schrauben

Kosten senken beim Verschrauben

Kunststoffdirektverbindungen können die Kosten reduzieren durch geringeren Materialeinsatz, kürzere Montagezeiten und hoher Verbindungssicherheit.Kunststoffe entwickeln sich in der Automobilindustrie weiter zum Werkstoff der Zukunft.

mehr...
Anzeige