Automatisierung boomt

Wittmann Roboter weiter auf Expansionskurs

Die Wittmann Gruppe plant eine weitere Ausbaustufe der Kapazitäten für die Produktion von Robotern und Automatisierungslösungen. Die aktuell realisierte Ausbaustufe ermögliche nun die Fertigung von 4200 Robotern. Im Zuge dieser Maßnahme wurden die Montage- und Inbetriebnahme-Kapazitäten für Kleingeräte am ungarischen Wittmann-Standort vergrößert. Dort werden überwiegend die Typen W808 und W818 mit Traglasten bis 3 bzw. 6 Kilogramm für den gesamten europäischen Markt hergestellt.

Einige der in der Unternehmensgruppe produzierte Roboter für verschiedene Einsatzbereiche. (Quelle: Wittmann)

Im nächsten Schritt, der bis Beginn des nächsten Jahres abgeschlossen sein soll, werden die Roboter-Produktion am österreichischen Hauptsitz der Unternehmensgruppe in Wien und die Fertigungskapazitäten im US-amerikanischen Montagewerk erweitert. Damit erhöhe sich die gesamte Fertigungskapazität auf 4500 Roboter jährlich.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Roboter

Mehr Leistung für den Linearroboter

Eine neue Roboter-Baureihe vorgestellt, die verschiedene Eigenschaften aus zwei anderen Gerätefamilien kombiniert. Roboter der Typen W853 und W873 mit 75 bzw. 125 Kilogramm Traglast von Wittmann werden auf Spritzgießmaschinen ab 18.000 Kilonewton...

mehr...

Spritzgießautomation

Linearroboter für die K-Industrie

Basierend auf der Proline-Serie von Hahn wurde die Produktlinie Xline entwickelt. Eine Reihe von Verbesserungen sollen die neuen Handlinggeräte auszeichnen. Unter anderem bieten sie ein geringeres Achsengewicht, was deutlich schnellere, dynamischere...

mehr...
Anzeige

Roboter W873

Trägt auch schwer Lasten

Auf Basis eines bereits bewährten Linearroboters wurde ein neues Gerät für den obersten Leistungsbereich entwickelt.Entwickelt wurde der nunmehr 125 Kilogramm tragende Roboter W873 aus dem Vorgänger W773.

mehr...