Ergonomie am Arbeitsplatz

Ordentlich was im Arm

Bessere Ergonomie und Bedieneffizient versprechen neue Tragarmsysteme, die sich dank Geometrie und Schutzart IP65 optimal an den Maschinen platzieren lassen.

Multitouch-Widescreen-Panels

Die Multitouch-Widescreen-Panels werden mit Diagonalen zwischen 18,5 und 24 Zoll bei Auflösungen von HD Ready bis Full HD angeboten. Die Größe der Displays und die hohen Auflösungen sollen mehr Informationen pro Bildschirmseite verfügbar machen und so die Benutzerergonomie stärken. Ebenfalls erhältlich ist eine 21,5 Zoll-Variante im Hochformat, die für beengte Platzverhältnisse eine Lösung bieten kann.

Optional montierbare seitliche Griffe sorgen für einfaches Handling an der Maschine. Zudem stehen zwei Gerätevarianten im 4:3-Seitenverhältnis und mit analog-resistiven Touchscreens zur Verfügung. Damit können bestehende Visualisierungen ohne Softwareanpassung weiterverwendet werden.

Die Panels werden mit kostengünstigen Standardkabeln durch den Tragarm verkabelt. Dies ist auch bei bereits montierten Panels möglich. Wenn Smart Display Link 3 eingesetzt wird, ist die Verkabelung aufgrund der schlanken RJ45-Stecker besonders komfortabel. Die maximal überbrückbare Distanz ist mit 100 Metern zwischen PC und Panel angegeben.

Die Tragarmgeräte sind wahlweise auch mit Tastern, Wahl- und Schlüsselschalter sowie einem integrierten Not-Aus erhältlich. Mit einem integrierten RFID Reader können individuelle Berechtigungsstufen für verschiedene Personen vergeben werden. Notizzettel mit Passwörtern gehören damit der Vergangenheit an.

Anzeige

Die Displays der Serie Automation Panel werden in neun Tragarm-Ausführungen angeboten. Auf Wunsch werden die Displays mit zusätzlichen Schaltelementen ausgestattet.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Kunststofftechnik

55 Jahre in der K-Branche unterwegs

Vom Ersatz über die Alternative zum High-tech Werkstoff. Die Anfänge der Kunststofftechnik liegen – je nach Definition rund 150 Jahre – zurück: Ein relevantes Datum ist das Jahr 1868, in dem Celluloid als erster thermoplastischer Werkstoff...

mehr...
Anzeige
Anzeige