Auftragsplanung

pb,

Digitales Werkercockpit für Maschinenbauer

Der Wunsch nach umfassender Digitalisierung im Fertigungsbereich bei Hosokawa Alpine mündete in einer intensiven Zusammenarbeit mit dem deutschen Maschinenbauer und MES-Anbieter Industrie Informatik.

Die eingesetzte Fertigungsfeinplanung zielt vor allem auf die Visualisierung des Fortschritts in der Produktion ab und ist damit eine wichtige Stütze in der Auftragsplanung. © Hosokawa Alpine

Vor allem die realisierte Maschinenanbindung und ein innovatives Werkercockpit konnten die Erwartungen der handelnden Personen sogar übertreffen und viel Nutzenpotenzial stiften. Seit 125 Jahren ist Hosokawa Alpine bekannt für die Fertigung von Maschinen und Systemen zur Aufbereitung von Pulvern, Granulaten und Schüttgütern. Nun wurde in der Produktion Cronetwork MES eingeführt, bestehend unter anderem aus einem vollständig digitalisierten Werkercockpit und einer Fertigungsfeinplanung.

Das Werkercockpit ist die zentrale Plattform für die Mitarbeiter:innen am Shopfloor und eine wichtige Unterstützung bei der täglichen Arbeit. Die eingesetzte Fertigungsfeinplanung zielt vor allem auf die Visualisierung des Fortschritts in der Produktion ab und ist dank der gewonnenen Transparenz eine wichtige Stütze in der Auftragsplanung. Obwohl die Einführung nun erfolgreich abgeschlossen wurde, ist der Wunsch nach weiterer Verbesserung groß; viele weiterführende Ideen der Mitarbeitenden sind für Hosokawa der Beweis, dass bislang alles richtig gemacht wurde.

Anzeige
Anzeige
Jetzt Newsletter abonnieren

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Software

Gestalten statt verwalten

Hersteller müssen individuellere Produkte mit immer mehr Varianten in kürzerer Zeit zu niedrigeren Kosten entwickeln. Viel Arbeitszeit fällt auf die Suche nach Daten, Bauteilen und Normalien sowie die Pflege von Stammdaten. Die patentierte Software...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige