Kunststoff Magazin Online - Fachportal für die Kunststoff Industrie

Trocknungs- und FördertechnikSchlüssel zum Erfolg

Automobil-Türgriffe samt Schließmechanismen

Das 2016 im nordböhmischen Ostrov eröffnete Witte-Werk ist im Fertigungsverbund mit dem 20 Kilometer entfernten Werk Nejdek auf die Herstellung von Türgriff-Einheiten und den damit verbundenen Technik-Modulen spezialisiert.

…mehr

AutomatisierungVersuch macht klug

Ihre Dreischichtblasfolienanlage von Kuhne hat das Institut für Kunststoffverarbeitung (IKV) an der RWTH Aachen modernisiert, um weiterhin praxisnahe Forschung für Unternehmen und Institute auf einem modernen Stand realisieren zu können.

sep
sep
sep
sep
Automatisierung: Versuch macht klug

Die Anlage mit Breitenregelung und traversierendem Dickenmesssystem wurde mit einer Steuerung ausgerüstet, die sich mit allen Anlagenkomponenten zentral über ein Steuerungsdisplay bedienen lassen.

Mit dieser neuen Steuerung ist es möglich, alle Prozessparameter stetig zu dokumentieren. Dank der Installation von Gravimetrien auf allen drei Extrudern können nun zusätzlich die Massedurchsätze während der Versuche aufgezeichnet werden. Mit dieser Modernisierung steht nun am IKV eine Technikumsanlage zur Verfügung, mit der sowohl Mono- als auch Drei-Schicht-Folien hergestellt werden können. Das Folienmesssystem zur Bestimmung von Einzelschichtdicken in Kunststofffolien basiert auf einem interferometrischen Sensor und verwendet infrarotes Licht, um Brechungsindexänderungen innerhalb des Messbereichs zu detektieren. Solche Brechungsindexvariationen treten an der Folienoberfläche und an den Übergängen zwischen den Folienschichten auf. Bei dieser Entwicklung kooperierte das Institut mit den Unternehmen Octagon und Elovis. Beim Anlagenbauer Kuhne wird das Messsystem unter produktionsnahen Bedingungen getestet, bevor es bei der A+C-Plastic Kunststoff GmbH in Eschweiler an einer Produktionsanlage installiert und für einige Monate in Betrieb gehen wird. Dieses Messsystem wird zurzeit an der modernisierten Blasfolienanlage des IKV in Produktionsversuchen eingesetzt.

Anzeige
Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Investition am Standort UnseburgRKW-Standorte in Sachsen-Anhalt auf Erfolgskurs

In einem Zeitraum von Februar bis Juli 2016 investiert die RKW-Gruppe über 1 Million Euro in den Standort Unseburg, um für weiteres profitables Wachstum gerüstet zu sein. Mit dieser Investition bekräftigt die RKW-Gruppe erneut ihr Engagement in der Region Sachsen-Anhalt.

…mehr
9-Schicht Folien: Mehr Schichten – mehr Wertschöpfung

9-Schicht FolienMehr Schichten – mehr Wertschöpfung

Einsparungen bei Energie und Rohstoffen sowie eine höhere Wertschöpfung sind das Resümee nach einigen Monaten Produktionserfahrung mit einer 9-schicht Blasfolienanlage.

…mehr
Extrusion: Folien für den Acker

ExtrusionFolien für den Acker

Im belgischen Hoogstraten wurde kürzlich die Installation einer 20-Meter-Blasfolienanlage zur Herstellung von Agrarfolien erfolgreich abgeschlossen.

Bei der in Hoogstraten ansässigen Firma Hyplast war man froh, dass die Anlage bereits vor dem ursprünglich geplanten Zeitpunkt der Inbetriebnahme angefahren werden konnte.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Mischkopf für Dichten, Kleben und Vergießen

MischköpfeMischkopf für Dichten, Kleben und Vergießen

Schäumen, Kleben und Vergießen – das alles soll mit einem neuen Mischkopf effizienter möglich sein. Mit der Dynamicline stellt Hilger und Kern unter der Marke Dopag ein System vor, das sich für Applikationen wie Schäumen, Kleben, Dichten und Vergießen eignen soll.

…mehr
CfK-Bahnen und Gelege prüfen

CfK-Bahnen und Gelege prüfenDurchblick bei Faserverbundstoffen

Mit einer speziellen Multikamerasensorik und neuer Beleuchtungstechnologie sollen optische Messsysteme erstmals die parallele Inspektion von CfK-Bahnwaren bei unterschiedlichen Blick- und Lichtwinkeln ermöglichen.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen