Automatisierung

Wächter für Gas

Das Gasmessgerät ,,Micro III" (Bild) von der GfG, Gesellschaft für Gerätebau GmbH, Dortmund, schützt rundum vor toxisch wirkenden Gasen wie z.B. Ammoniak, Chlor, Kohlenmonoxid, Schwefelwasserstoff, Ozon, Phosphin, etc. oder gegen Sauerstoffmangel. Neueste Prozessortechnik macht es laut Anbieter möglich, dass die Geräte mit einer einzigen Mignon AA-Batterie bis zu 9 Monate lang ununterbrochen arbeiten. Das ABS-Gehäuse ist dreifach metallisiert und dadurch extrem kratz- und schlagfest.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Automatisierung

Gasmesscomputer

Zuständig für die stationäre Gasüberwachung für über 500 verschiedene brennbare und toxische Gase sowie Sauerstoff sind die Auswerteeinheiten ,,GMA41" ,,GMA43" und ,,GMA44" der GfG Gesellschaft für Gerätebau mbH, Dortmund.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige