Automatisierung

Fügepartner mit höchster Präzision verbinden

Europaletten aus thermoplastischem Material sind das Produkt der Wahl, wenn die Heizelement-Schweißmaschine ,,KVT HE 120/120-3NC" zum Einsatz kommt. Dieser Maschinentyp aus ihrem Haus zeichnet sich durch seine servomotorisch gesteuerte Vorschubeinheit aus, meldet die KVT Bielefeld GmbH, Bielefeld. Der Einsatz von NC gesteuerten Achsen soll die Verschweißung von thermoplastischen Fügepartnern mit höchster Präzision möglich machen. Außerdem können alle prozessrelevanten Parameter dokumentiert werden, also Vormaß, Abschmelz- und Fügemaß u.v.m. Werkzeugkennungssysteme verhelfen zu kürzeren Rüst- und Einrichtzeiten nach dem Werkzeugwechsel.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Schweißanlagen automatisiert

Motorstarter mit Mehrwert

Entscheidenden Einfluss auf die Qualität des Endprodukts können moderne Fügemethoden wie das Kunststoffschweißen haben. KVT Bielefeld setzt in ihren Anlagen Heiß-Gas-Schweißen in Zusammenarbeit mit Ausrüster Atlantique Automatisierungstechnik sehr...

mehr...

News

KVT fertigt die 100. Heiß-Gas-Schweißmaschine

Anfang 2013, so meldet KVT Bielefeld, konnte der Verkauf der einhundertsten Heiß-Gas-Schweißmaschine gefeiert werden. Das patentierte Verfahren zur partikelfreien Verbindung von Kunststoffkomponenten habe sich damit am Markt etabliert.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Sensoren aus dem Reinraum

Kräfte genauer messen

Komplexere Messungen in der smarten Fertigung verlangen nach besserer Technik. Eine neue Generation von Sensoren soll unter anderem mit einer deutlich optimierten Linearität in niedrigen Messbereichen aufwarten. Das mache die kleinen Kraftaufnehmer...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Automatisierung

Pen-Injektoren flexibel montieren

Pen-Injektoren bestehen aus mehreren Komponenten, die möglichst effizient und dabei prozesssicher montiert werden müssen. Eine flexibel anpassbare Maschine kann das automatisch oder halbautomatisch und mit verschiedenen Funktionen erledigen.

mehr...