Kunststoff-Laserschweißen

Laserschweißen flexibel gestalten

Ein den unterschiedlichen Anforderungen hinsichtlich Schweißnaht-Geometrie und Geschwindigkeiten anpassbares Laser-Schweißsystem wird während der Fakuma in Betrieb zu sehen sein.

Laserschweißanlagen lassen sich einfach den produktabhängig erforderlichen Parametern anpassen. (Bild Leister)

Auf dem Novolas TTS-System (Tabletop-System), ausgerüstet mit einer Spot-Optik BT, werden Besucher während der Fakuma die Möglichkeit haben Vergrößerungsgläser zu schweißen, verspricht Leister. Für dieses System stehe eine große Anzahl unterschiedlicher Optiken zur Verfügung. Das Angebot erstreckt sich über die Spot, Ring, Line, Field und DOE Optik. Anhand der Anforderungen an die Schweißnaht und deren geometrische Ausprägung wird in Zusammenarbeit mit dem Kunden die Wahl der geeignetsten Optik getroffen. Dies ermögliche das Erreichen kurzer Schweißzeiten bei gleichbleibend hoher Qualität.

Zur Bedienung wird die HMI Software genutzt. Darin werden Parameter wie Kontur, Schweißgeschwindigkeit, Spanndruck und Laserleistung für die Bauteile programmiert und gespeichert. Im System können so Schweißparameter zu diversen Bauteilen hinterlegt und jederzeit neu aufgerufen werden. Damit seien Produktionswechsel schnell und einfach durchführbar.

Mit dem Maskenschweißen stellt Leister ein weiteres Verfahren in einer größeren, komplexeren Anlage, der WS-AT, vor. Auch bei diesen Anlagen werden die Konturen und Parameter über das HMI programmiert und bedient. Das Verfahren bietet große gestalterische Freiheiten beim Design der Schweißnaht. Geringe Schweißnahtbreiten und komplexe Konturen, wie ein QR-Code sind demnach abbildbar und werden auf der Messe live vorgeführt.

Anzeige

Außerdem werden Lösungen zur Integration angeboten, die ab sofort auch über das HMI bedient werden können. Dies vereinfache das Setzen von Parametern wie Laserleistung, Pyrometerdaten und Lasermodi. Durch Benutzerebenen wird ein ungewolltes Verändern der Prozessparameter verhindert und der Produktionsbetrieb gewährleistet.

Fakuma 2017, Halle A4, Stand 4001

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Recyclingtechnik angepasst

Zerkleinerung nach Maß

Kunden- und anwendungsspezifisch angepasste Mühlen ermöglichen effizientere Zerkleinerungslösungen für unterschiedliche Zur Fakuma sollen Beispiele unter anderem aus den Bereichen Spritzguss und Blasformen präsentiert werden.

mehr...