X-Design-Roboter

Kunststofftechnik in Bewegung

Hohe Flexibilität und geringerer Energiebedarf sollen eine besonders kompakte Roboterlinie auszeichnen, die zur Fakuma präsentiert wird.

Linear-Roboter mit höherer Dynamik und Steifigkeit

Angeboten werden die X-Design-Roboter in drei Baugrößen für Spritzgießmaschinen mit Schließkräften von 750 bis 8000 Kilonewton. Sie gibt es in den Entnahme-Versionen bedien-, rück- und längsseitig. Die nominalen Tragkräfte reichen von 10 bis 20 Kilogramm. Die Stellfläche ist laut Anbieter gegenüber den Vorgängerversionen um knapp 20 Prozent reduziert worden.

Für die Achsen werde ein Hochleistungsstahl verwendet, der sich durch eine besondere Steifigkeit und ein geringeres Gewicht auszeichne. Das mache die Bewegungen schneller und dynamischer. Das neue Design der Y-Achse mit hoher Steifigkeit sei schlanker, das spare Öffnungswege und verkürze somit die Zykluszeiten.

Ein besonderes Augenmerk habe man auf die Kosten-und Energieeinsparung gelegt. Ein hohes Einsparpotential bringe die neue, elektrisch gesteuerte Vakuumeinheit. Sie soll gegenüber herkömmlichen Systemen 70 Prozent Luft einsparen, was die Energiekosten deutlich reduziert.

Auf der Fakuma gezeigt werden sollen - neben zwei Geräten aus dieser Serie - ein schnelles Entnahmegerät für Verpackungsanwendungen sowie zwei Roboter für Standard-Anwendungen.

Alle drei Linearroboter-Baureihen arbeiten mit der herstellerspezifischen WIPS-Steuerung. Die intuitive Bedienoberfläche mit Touch Screen ermögliche eine einfache und schnelle Programmierung. Die Ablaufsequenzen sind in fünf vordefinierte Funktionen unterteilt. Über Piktogramme wird der Bediener Schritt für Schritt durch das Roboterprogramm geführt.

Anzeige

Fakuma, Halle B3, Stand 3109

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Editorial

Pralle Sonne…

…über ganz Deutschland und den angrenzenden Ländern schon in den Wochen vor Ostern. Entspanntes Zurücklehnen bei Gartenpartys allerorten und am Badesee. Die einzige Sorge: Hoffentlich reicht das Bier.So ähnlich sieht es in der...

mehr...