Kunststoff Magazin Online - Fachportal für die Kunststoff Industrie
Home> Produktion> Automatisierung>

Hochgeschwindigkeitshandling und Prüfung

Trocknungs- und FördertechnikSchlüssel zum Erfolg

Automobil-Türgriffe samt Schließmechanismen

Das 2016 im nordböhmischen Ostrov eröffnete Witte-Werk ist im Fertigungsverbund mit dem 20 Kilometer entfernten Werk Nejdek auf die Herstellung von Türgriff-Einheiten und den damit verbundenen Technik-Modulen spezialisiert.

…mehr

Medizintechnik in DeutschlandHochgeschwindigkeitshandling und Prüfung

Ausgerichtet auf die Herstellung von Pipettenspitzen, aber übertragbar auf andere medizinische Einwegprodukte, ist ein Konzept zur Entnahme und Zwischenspeicherung, das deutliche Produktivitäts- und Raumvorteile verschaffen soll.

sep
sep
sep
sep
Greifer am Linearsystem

Realisiert wurden nach Unternehmensangaben zwei Automationsanlagen, die die Teileentnahme aus 64-fach Spritzgießwerkzeugen mit einer anschließenden Fertigteilablage in kavitätenreine Untergruppen in Werkstückträgern kombinieren. Von der Entnahme über die Hundertprozent-Inline-Kameraprüfungen, den Tausch von Schlechtteilen gegen Gutteile, bis zur Abführung in verpackte Kombiracks seien hohe Verfügbarkeit und Produktivität der Anlage durch kurze Zykluszeiten besonders hoch.

In der zweiten Anlagengeneration ist, so erklärt Hekuma, das Entnahme- und Ablagekonzept weiterentwickelt worden, um das Handling zu vereinfachen und Kameraprüfprozesse effizienter zu gestalten. Statt die Teile in kavitätenreinen Untergruppen zwischenzuspeichern, liegt das neu entwickelte Prinzip in einer komprimierten, blockweise vorgenommenen Zwischenspeicherung der entnommenen Schüsse. Ein weiterer Vorteil liege darin, dass statt sechs nun zwölf Schüsse auf einen Werkstückträger abgelegt werden können und der Zwischenpuffer damit auf gleicher Fläche verdoppelt wurde. Die gesamte benötigte Anlagenaufstellfläche sank von bisher rund 106 auf 85 Quadratmeter.

Anzeige

Der Entnahmegreifer des Linearroboters entnimmt die in 8er-Kreisen angeordneten Pipettenspitzen innerhalb von 0,4 Sekunden aus einem 64-fach Spritzgießwerkzeug. Anschließend übergibt er die Spitzen in zwei Schritten an eine Transferstation. Während des Abschwenkens der Transferstation nach unten werden die 64 Spitzen verdichtet und als kompletter Block in den Werkstückträger abgelegt.

Die Effizienz und Kostenvorteile des Gesamtsystems seien durch die Integration des neuen Ablagekonzepts mit einer Reihe von weiteren Vorteilen kombiniert worden. Dank insgesamt kompakterer Konfiguration der Anlagenkomponenten war es beispielsweise möglich, die Qualitätsprüfungsprozesse zu vereinfachen, da in der Summe weniger Kamerasysteme die gleiche, hundertprozentige Kontrolle leisten können.

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Lichtoptiken aus Kunststoff

Fräser für den FormenbauSpritzgießform für Lichttechnik in Polierqualität

Hohe Ansprüche an die Werkzeugoberfläche erfordern Lichtoptiken aus Kunststoff. Mit Blick darauf haben Formconsult und MMC Hitachi Tool Bearbeitungsstrategien entwickelt, um auch bei sehr anspruchsvollen Konturen wirtschaftlich zu fräsen.

…mehr
Spritzgussteile

Anzeige - Highlight der WocheGratis - Proto Labs Torus für besseres Design

Proto Labs hat den Torus entwickelt, um interessante Merkmale zu veranschaulichen, die für unterschiedliche Anwendungsbereiche in das Design von Spritzgussteilen aufgenommen werden können.

…mehr
Kältemittelkühlung im Spritzguss

Spritzgießen mit kürzeren Zykluszeiten und...Schneller Kühlen mit Kältemittel

Ein Kühlsystem für Spritzgießwerkzeuge soll eine Verkürzung der Zykluszeiten bei gleichbleibender oder verbesserter Bauteilqualität ermöglichen.

…mehr
Schiebereinheit

SchiebereinheitenWartungsfreundliche Schieber in klein

Spritzgießwerkzeuge für Kleinteile, vor allem für solche mit komplexen Geometrien, sind platzsparende Lösungen gefordert. In diese Rubrik fällt laut Anbieter Meusburger eine Schiebereinheit in kleiner Ausführung.

…mehr
Ausschraubeinheiten

Platzsparende KomponentenWerkzeugkomponenten mit weniger Einbauraum

Dankbar ist jeder Werkzeugkonstrukteur für möglichst klein bauende Komponenten, die höherfachige und/oder Werkzeuge ermöglichen. Zur Euromold 2014 will I-Mold effizienzsteigernde Systemlösungen für den Bau von Spritzgieß-Werkzeugen zeigen.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen