Kunststoff Magazin Online - Fachportal für die Kunststoff Industrie
Home> Produktion> Automatisierung>

Roboter - Mehr Leistung für den Linearroboter

Individuelle BedruckungJedem seine eigen Bierflasche zur WM

Direkt-Bedruckung der Flasche

PET-Flaschen haben zumindest im deutschen Biermarkt einen nur geringen Marktanteil. Der könnte in den nächsten Wochen im deutsch-französischen Grenzgebiet allerdings steigen – dank individueller Bedruckung der Flaschen mit Motiven zur Fußball-Weltmeisterschaft.

…mehr

RoboterMehr Leistung für den Linearroboter

Zur Fakuma wurde eine neue Roboter-Baureihe vorgestellt, die verschiedene Eigenschaften aus zwei anderen Gerätefamilien kombiniert. Roboter der Typen W853 und W873 mit 75 bzw. 125 Kilogramm Traglast von Wittmann werden typischerweise auf Spritzgießmaschinen ab 18.000 Kilonewton Schließkraft eingesetzt. Nun wurde ein Hybridgerät – WX163 – vorgestellt, das konzeptionell auf dem W853 und dem neuen W843 pro basiert.

sep
sep
sep
sep
Linearportalroboter

In der Basiskonfiguration bietet das neue Gerät 45 Kilogramm Traglast. Hier kommt eine pneumatische Kombi-C-Achse mit überproportional hohem Drehmoment zum Einsatz. Neben dem erhöhten Drehmoment bietet diese Lösung den Vorteil, dass eine variable Montagefläche für den Entnahmegreifer zur Verfügung steht und die Verdrehsteifigkeit des Gesamtsystems steigt.

Das umfangreiche Baukastensystem der Zusatzachsen ermöglicht auch an diesem System Komponenten anderer Robotertypen zu nutzen. Das drückt die Kosten und stellt sicher, dass zum Zeitpunkt der Markteinführung bis zu drei Servo-Zusatzachsen verfügbar sind. Die A-, B- und C-Servo-Drehachsen werden von dem in den Roboter integrierten Regler angesteuert. Somit ist es nicht erforderlich, den Steuerschrank größer zu dimensionieren oder an einem alternativen Standort zu positionieren. Der Achsaufbau ist klassisch: Horizontalhübe sind bis 18.000 Millimeter verfügbar, die Entformachsen bieten 1500 Millimeter Hub und vertikal stehen 2600 Millimeter zur Verfügung. Der WX163 zeichne sich durch die intelligente Kombination von Stahl- und Aluminium-Komponenten aus, was eine hohe Dynamik bei erhöhter Steifigkeit gewährleiste. Die Leuchtindikation am Ende des Horizontalbalkens erleichtert die Verifizierung des Roboterstatus. Der Automatikmodus wird von einem grünen Lichtsignal visualisiert, blau signalisiert einen Satzstopp oder Handbetrieb, rot steht für eine geöffnete Schutztür oder eine Unterbrechung im Sicherheitskreis. Optionen der W-Robotserie, wie Ecovacuum und die Überwachung des Vakuumsystems, sind ebenfalls erhältlich.

Anzeige

Standardmäßig wird der neue WX163-Roboter mit der neue Version der intern verbauten CNC9-Steuerung und dem R9 Handeingabegerät ausgeliefert. Dieses greift in seiner Funktionalität auf die R8-Version zurück, ergänzt mit diversen Visualisierungsmöglichkeiten, einem nun 10,1 Zoll großen Display mit Multitouch-Eigenschaften sowie speziellen Steptasten für den Einrichtbetrieb.

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Verwaltungstrakt von Wittmann Robot Systeme in Nürnberg

Spritzgießen und AutomatisierungWittmann erweitert in Deutschland und Frankreich

Der Anfang 2013 bezogenen Standort der Wittmann Robot Systeme wurde bereits mehrfach erweitert. Aufgrund der abermals erreichten Kapazitätsgrenzen wurde das Gebäude nun für jene Abteilungen vergrößert, die mit Automatisierung befasst sind.

…mehr
Reflexionslichttaster

Die Hand des RobotersGreiferteile exakt einstellen und replizieren

Eine neue Serie Greiferteile zielt auf den Bau von Roboterhänden, die exakt replizierbar und wiederherstellbar sein sollen und auf Anwendungen, wo genaue Einstellungen notwendig sind.

…mehr
Per Handführung wird dem Roboter beigebracht „wo es lang geht“

Tastsinn für RoboterSensoren mit Applikationen für schnellere Inbetriebnahme

Eine neue Anwendungssoftware soll es vereinfachen, verschiedenen Kuka-Leichtrobotern einfacher einen „Tastsinn“ zu verleihen. Die entsprechende Sensorik wird mit vorprogrammierten Applikationen geliefert, um die Inbetriebnahme zu beschleunigen.

…mehr
Lukas Mako

Roboter und AutomatisierungssystemeWittmann baut Roboter-Vertrieb in Österreich aus

Für die Wittmann Gruppe war und ist 2017 ein sehr erfolgreiches Jahr. Nun wurde die Roboter-Vertriebsabteilung in Österreich abermals ausgebaut.

…mehr
Innenansicht der Kaschier- und Umbuganlage von Frimo mit einem ABB IRB 2600 Roboter

Automatische KaschieranlagenDrehdurchführung am Roboter für mehr Flexibilität beim Kleben

Kleine Baugruppe mit großer Wirkung im Automatisierungsprojekt: Eine Drehdurchführung mit integriertem Werkzeugwechsler ermöglicht dem Roboter an einer Kaschieranlage das freie Drehen der sechsten Achse, ohne das Schlauchpaket zu beanspruchen.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen