Kunststoff Magazin Online - Fachportal für die Kunststoff Industrie
Home> Produktion> Automatisierung>

Pneumatisch Greifen im Spritzguss

Automatische KaschieranlagenDrehdurchführung am Roboter für mehr Flexibilität beim Kleben

Innenansicht der Kaschier- und Umbuganlage von Frimo mit einem ABB IRB 2600 Roboter

Kleine Baugruppe mit großer Wirkung im Automatisierungsprojekt: Eine Drehdurchführung mit integriertem Werkzeugwechsler ermöglicht dem Roboter an einer Kaschieranlage das freie Drehen der sechsten Achse, ohne das Schlauchpaket zu beanspruchen.

…mehr

Flexibel automatisierenPneumatisch Greifen im Spritzguss

Neue Greifer und Komponenten sollen das Automatisieren von Arbeiten rund um die Spritzgießmaschinen flexibler und effizienter machen.

sep
sep
sep
sep
Eine der Neuheiten zur Fakuma ist der Parallelgreifer PGR-P 40 für das Innen- und Außengreifen mit Maximalkräften bis mehr als 15 Newton. (Bild: Ass)

Zu den Neuheiten gehört der Parallelgreifer PGR-P 40, der laut Ass wie alle Greiferteile in Overath gefertigt wird. Der doppeltwirkende Greifer kann als Außen- und Innengreifer eingesetzt werden. Abhängig von der jeweiligen Backengeometrie und -stellung bietet der Greifer mehr als 150 Newton Schließkraft. Er ist standardmäßig mit Adapterbacken ausgerüstet. Dies ermögliche sie optimale Anpassung an das jeweilige Produkt. Der speziell konstruierte Antrieb mit einem Ovalkolben beeinflusst nicht nur die Greifkraft positiv, sondern minimiere auch Störkonturen. Die belastbare und spielarme T-Nutenführung sorge für die sichere und präzise Handhabung mit hohen Tragzahlen und einer langer Lebensdauer.

Vielfältige Adaptionspunkte lassen eine flexible und zugleich einfache Montage des kompakten Greifers. Ein integrierter Permanentmagnet sowie C-Nuten ermöglichen eine Kolbenabfrage. Optional können die Greifbacken mit Induktionssensoren abgefragt werden, eine Teileanwesenheitskontrolle ist möglich. Hohe Temperaturbeständigkeit, die Zentriermöglichkeiten der Greifbacken und ein schlauchloser Direktanschluss runden die Produkteigenschaften ab.

Anzeige

Neu im Sortiment der pneumatischen Greifzangen sind unter anderem die Zangen des Typs WK in mehreren Baugrößen speziell zur sicheren Handhabung und zum Detektieren weicher Komponenten. Für die Baugröße 20 gibt es unter anderem ein neues Greifzangen Backenpaar mit induktivem Sensor zur Prüfung der Teileanwesenheit, die gegenüberliegende Backe ist mit der verschleißfesten Elastomer Polyurethan-Beschichtung versehen um besonders schonend zu greifen.

Weitere neue Komponenten ergänzen den Roboterhand-Baukasten, beispielsweise zu neuen Montagemöglichkeiten. Als aktives, bewegliches Exponat will Ass die serientaugliche und anwenderfreundliche Umsetzung vom „Griff in die Kiste“, bzw. „Bin-Picking“ für den Einsatz bei klein dimensioniertem Schüttgut zeigen.

Fakuma 2017, Halle B2, Stand 2005

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Während der Eröffnungs-Pressekonferenz zur Fakuma stand unter anderem die beständige Erneuerung der Messe im Mittelpunkt. (Bild: Schall)

Leitmesse der KunststofftechnikFakuma 2017: Pralles Leben zum 25.

Full House konnten die Verantwortlichen zur gestrigen Eröffnungs-Pressekonferenz der 25. Fakuma in Friedrichshafen melden. 

…mehr
Füllzeitsimulation

Komponenten für Kfz-AntriebeKunststoff treibt an

Kunststoffe in hochbelasteten Antriebskomponenten – Beispiele dafür sind während der Fakuma zu sehen. Sie sind gleichermaßen Schlüsselkomponenten für klassisch, elektrisch oder hybrid angetrieben Fahrzeuge.

…mehr
Öl-Temperiersysteme

OptimierungEffizienz, Sicherheit und Qualität in der Kunststoffverarbeitung

Neue Anforderungen und Vorschriften, beispielsweise im Hinblick auf die Sicherung der Hygiene in Kühlturmanlagen, Kältemitteleinsatz mit Zukunftsperspektive oder der verstärkte Einsatz von Composite-Werkstoffen bringen aktuell und künftig neue Anforderungen. 

…mehr
PP für die Verpackungstechnik

Kunststoffe für die VerpackungstechnikPolypropylen zwischen Random und Copo

Eine neue Polypropylentype speziell für die Verpackungsindustrie soll dank einer neuen Herstellungstechnologie die Lücke zwischen PP Random und PP Copo schließen.

…mehr
Fördergeräte der Metro G-Reihe

Materials Handling für die K-IndustrieFördertechnik mit Innovationen bis ins Detail

Auf der Fakuma zu sehen ist die Weiterentwicklung eines Fördergeräts, das in Zusammenarbeit mit Anwendern erarbeitete Verbesserungen für die tägliche Praxis bietet.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen