Pneumatische Greifer

Pneumatisch zugreifen

Pneumatische Greifer lassen sich vielfältig und schonend einsetzen. Sie sind im wahren Wortsinn flexibel.

Gegenüber typischen mechanischen Greifern lassen sich mit pneumatischen Systemen auch fragile, zerbrechliche und dünnwandige Gegenstände sicher greifen. Die müssen zudem nicht unbedingt rund sein. Diese aufblasbaren Innen-Greifsysteme Airpicker eignen sich je nach Baugröße für Objekte mit Innendurchmessern zwischen 8,5 und 105 Millimeter. Sie können Lasten bis 73 Kilogramm tragen. Die Greifsysteme Airgripper sind als Außengreifer für Objekte zwischen 5 und 45 Millimeter Außendurchmesser vorgesehen und weisen als maximale Traglast 23 Kilogramm aus. Beide Greifertypen können im Temperaturbereich von –20 bis 160 Grad Celsius in der Ausführung mit Neoprene und von –30 bis 160 Grad Celsius in der Silikonversion arbeiten.

Die Innen- und Außengreifer enthalten keine Dichtungen oder Lager und sind, so der Anbieter, deshalb wartungsfrei und haben eine lange Lebensdauer. Sollte der Gummibalgen verschlissen sein, ist eine Reparatur möglich.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Winkelgreifer TFA

Fliegengewicht für Greiferbaugruppen

Fliegengewicht für GreiferbaugruppenFür das Handling kleiner Kunststoffteile sind raumsparende, leichte Pneumatikgreifer erforderlich, die die Werkstücke auch bei kurzen Zykluszeiten und bei hohen Geschwindigkeiten sicher in der Prozesskette...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Ultraschallschweißen

Digitaler Zwilling spart Zeit

Mit einer neuen Maschinengeneration wird das Thema Digitalisierung und Visualisierung beim Ultraschallschweißen in den Mittepunkt gerückt. Eine neue übersichtliche Steuerungsplattform soll Prozesseinrichtung, Produktion und Wartung erleichtern.

mehr...

Simulation

Digital Twin einer Spritzgießmaschine

Besucher der K-Messe konnten den digitalen Zwilling einer Spritzgießmaschine erleben. Mit ihm können Maschinenhersteller die Entwicklungszeit verkürzen, eine virtuelle Inbetriebnahme durchführen oder Anwender schulen.

mehr...