Diese Seite empfehlen:
An (E-Mail Adresse des Empfängers)
Ihr Name (Optional)
Von (Ihre E-Mail Adresse)
Nachricht (Optional)
Datenschutz-Hinweis: Die Mailadressen werden von uns weder gespeichert noch an Dritte weitergegeben. Sie werden ausschließlich zu Übertragungszwecken verwendet.

Robotersteuerungen

Den Roboter beschleunigen

Smartcontroller Ex Motioncontroller

Um bis zu fünf Prozent höhere Arbeitsgeschwindigkeiten und mehr Komfort soll eine neue Robotersteuerung ermöglichen.

Unter dem Namen Smartcontroller Ex wird ein dezentral arbeitender Motioncontroller für den Einsatz mit Adept Robotern vermarktet. Der biete Gigabit-Ethernet-Anschlüsse, Hochgeschwindigkeitsprozessor und eine neue Software. Gesteigerte Prozessorleistung und schnelle Datenkommunikation sollen den Geschwindigkeitszuwachs ermöglichen. Der Prozessor sei zehn Mal so leistungsfähig wie die Vorgänger-Generation, die Steuerung stelle vier Mal so viel Speicher zur Verfügung. Ein SD Speicherkarten-Platz erweitert das Funktionsspektrum - so können Anwender einfach Daten zwischen verschiedenen Steuerungen tauschen sowie Log-Daten und Datensicherungen auf einen PC übertragen. Die Software baue auf einem robusten Echtzeit-System auf, bleibe aber abwärtskompatibel und erlaube die Anbindung an die Bildverarbeitung Adeptsight. Konzipiert wurde der Controller für den Einsatz mit den Scara-Robotern der Cobra S-Serie, Viper sechs-Achs-Robotern, den Quattro Parallel-Robotern und den Python Linear-Modulen. Die Steuerung ist laut Anbieter abwärts-kompatibel mit der CX-Steuerung, Anwender können demnach die gleichen Anschlüsse und Applikationsprogramme nutzen.Optional zu der neuen Steuerung ist auch das neue T20 Handbediengerät erhältlich. Es ist für Rechts und Linkshänder geeignet und soll die ermüdungsarme Bedienung ermöglichen. Im Vergleich zum Vorgänger ist es leichter und enthält ein verbessertes Farb-Display.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Robotersteuerung

Roboter einfacher bedienen

Einen Knickarm-Roboter zu bedienen ist ähnlich einfach, wie ein Smartphone zu nutzen - verspricht Kraussmaffei und lud Interessierte während der Swiss Plastics ein, es zu probieren. Zur Messe in der Schweiz arbeitete eine kompakte Spritzgießmaschine...

mehr...

Sepro

Flexible Echtzeit-Robotik

Die Powerlink-Technologie soll einem Roboter zusätzliche Fähigkeiten verleihen, ohne die Kompatibilität zu vorhandenen Software-Bibliotheken zu gefährden. Höchste Genauigkeit bei der Steuerung von Robotern bietet Sepro mit seiner Steuerungsplattform...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Montagetechnik

Fügen per Heizelementschweißen

Beim Heizelementschweißen werden die einzelnen Teile mithilfe einer Heizplatte miteinander verschmolzen. Das Verfahren eignet sich für verschiedene Anwendungen und ergänzt beispielsweise das Ultraschall- und das Vibrationsschweißen.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige