Schnelle Automatisierung

Alles im Griff an der Spritzgießmaschine

Eine neue Greifzange für das schonende Handling ist vor allem für die Werkstückentnahme an der Spritzgießmaschine konzipiert.

Rundumschutz – die HBNR-Beschichtung soll Schäden sicher vermeiden. (Quelle: Fipa)

Alle vier Seiten der Greifbacken sind mit HNBR-Elastomeren ummantelt. Werkstücke lassen sich damit schonend greifen. Beim Zustellen des Greifers an das Werkstück sollen die gummierten Backen das Verkratzen der Oberflächen empfindlicher Teile verhindern. Besonders bei komplex geformten Partien in Angussnähe werde die Ausschussquote verringert, da der unbeabsichtigte Kontakt der Zange mit dem Handlinggut keine Schäden hervorrufe. Als Labs- und silikonfreies Elastomer hinterlässt HNBR keine Abdrücke, die das spätere Lackieren oder Beschichten der Kunststoffteile erschweren. Dabei ermögliche das spaltfreie Schließen auch das sichere Greifen dünner Bauteile.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Kunststoffschweißen

Laserprozesse schneller einrichten

Eine neue Software für das Einrichten scannerbasierter Laserschweißprozesse soll Anwender einfach und intuitiv zu schnelleren Prozessen bringen. Bei Entwicklung der Evolap-Software stand nach Angaben von Evosys Laser unter anderem die kurze...

mehr...
Anzeige

Werkzeugkonstruktion

CAD-CAM in der Ideenschmiede

Seit der Gründung vor dreizehn Jahren stehen die Zeichen bei Erbiwa in Lindenberg auf Wachstum. Die Westallgäuer verstehen sich nicht nur als Spezialist für Hinterspritzwerkzeuge, sondern auch als Ideenschmiede für designorientierte...

mehr...