Schneller Kleber

Neuer lichthärtender Klebstoff für Medizinprodukte

Ein schnell härtender, niedrigviskoser und transparenter Klebstoff, der sich automatisiert applizieren lässt, wurde während der Compamed präsentiert.

Schnell und unter verschiedenen Lichtquellen härtet der neue Klebstoff aus. (Bild: Panacol-Elosol)

Auch bei sehr schmalen Spalten sei der Klebstoff namens Vitralit UV 4050 LV aufgrund seiner besonders niedrigen Viskosität eingesetzt werden. Er hafte gut auf den meisten Kunststoffen wie PC, PVC, PS, ABS, SAN, auf Metallen wie Edelstahl, Stahl oder Aluminium und auf Glas. Einsetzbar ist er laut Anbieter auch mit UV geblockten Substraten wie PC. Für den Einsatz in medizintechnischen Anwendungen wird der Klebstoff aktuell gemäß USP Class VI und DIN ISO 10993-4/-5 geprüft.

In nur wenigen Sekunden könne der Kleber mit Licht im UVA- Bereich oder im visuellen Bereich ausgehärtet werden. Damit sind Gasentladungslampen oder LED-Strahler einsetzbar. Gute Festigkeiten entstehen durch eine Aushärtung mit galliumdotierten Gasentladungslampen bei hohen Intensitäten.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Medizinische Produkte sicher verpacken

Absolut dicht

Massenprodukte für die Medizintechnik müssen einerseits wirtschaftlich verpackt werden, andererseits werden in diesem Bereich aber hohe Anforderungen an die Sicherheit gestellt, vor allem an die dauerhafte Dichtigkeit der Verpackung.

mehr...
Anzeige